diy plus

Baumarktgerechte Selbstbaumöbel

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     INDUSTIE Baumarktgerechte Selbstbaumöbel Daß Möbel zum Mitnehmen oder Selbstbaumöbel immer mehr zum Baumarktthema werden, ist unbestritten. Link hat diese Sortimente geradezu ideal für den Baumarkt aufbereitet und auf der DIY'TEC in Köln präsentiert. Der große Teilbereich Wohnregale und Kommoden wird bis zur Regal- und Schrankwand mit Link's Serie 3000 komplett abgedeckt. Da alle Teile (Böden, Seitenteile, Schrankteile, Schubladen usw.) einzeln angeboten werden, kann die Plazierung im Markt platzsparend und in mehreren Ausbaustufen erfolgen. Dem typischen Baumarktkunden kommt diese Form des Angebots natürlich sehr entgegen, er kauft keine Konfektionsware, sondern kann sich sein Regal, seinen Schrank oder seine Regalwand nach seinen Vorstellungen und Bedürfnissen zusammenstellen. Es bleiben keine Wünsche offen. Auch für die Belebung des Geschäfts im unteren Preissegment hat Link einiges zu bieten. Da ist einmal die Regal-Kiste. Ganz ohne Verpackung (Herr Töpfer läßt grüßen!) werden Böden, Seitenteile und Stabilitätskreuze für Haushaltsregale angeboten. Auch hier hat der Verbraucher die Möglichkeit, kleine und große Regale und ganze Regalwände zu bauen. Kleinpreismöbel sind ein Sortiment von fünf verschiedenen Regalen aus massivem Fichtenholz. Die Oberflächen sind sauber gehobelt und geschliffen, die Kanten gefast, aber sonst unbehandelt. Auf dem Produkteinleger sind diese Regale in modernen Farbkombinationen abgebildet um zu zeigen, wie daraus ganz persönliche und individuelle Einrichtungselemente ohne großen Aufwand entstehen. SB-verpackte…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch