diy plus

Baukauf - ein Handelsunternehmen in Ost-Germany

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     HANDEL Baukauf - ein Handelsunternehmen in Ost-Germany Eigentlich wird es ja höchste Zeit, daß nun auch ein “rein ostdeutsches" DIY-Handelsunternehmen in den Kampf um die Standorte in den neuen Bundesländern eingreift. Baukauf wagt es und hat nun - nach dem Baumarkt in Nauen - vor wenigen Wochen einen Baufachmarkt im thüringischen Obermaßfeld seiner Bestimmung übergeben. Der 1.000 qm große Baukauf-Fachmarkt im thüringischen Obermaßfeld. Hervorgegangen ist die Baukauf-Gruppe, die ihre Zentrale in Nauen bei Berlin hat, und die in den nächsten Jahren ihre Bau- und Fachmärkte über alle ostdeutschen Bundesländer ausbreiten will, aus der ehemaligen Agrotechnic. Das ehemalige Vertriebsunternehmen des VEB-Kombinats Fortschritt Landmaschinen, die Firma Agrotechnic Holding AG, Leipzig, wurde am 1. Oktober 1991 durch den Verkauf an die Eurata AG, Hamburg, privatisiert. Die neue Agrotechnic Leipzig GmbH verfügt damit über ein flächendeckendes Netz von über 50 Handels- und Servicecentren des größten Landmaschinen-Handelsunternehmens auf dem Gebiet der ehemaligen DDR. Nach dem Landmaschinenhandel wurden die Geschäftstätigkeiten durch die Gründung der AT Bau- und Logistikservice GmbH auch auf den Handel und die Vermietung von Baumaschinen, Gabelstaplern und Kommunaltechnik ausgedehnt. Daneben bringt die Eurata AG ihre Erfahrungen in der Konzeption und Gründung von Fachmarktketten in einen weiteren Geschäftsbereich ein, in dem unter der Firma AT-Baukauf GmbH, einer hundertprozentigen Agrotechnic-Tochter, Bau- und Gartencenter betrieben und entwickelt…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch