diy plus

Inhalt 3/93

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     Branchenmagazin für den Do-it-yourself-Handel Inhalt 3/93 Messen Im März ist Köln der Nabel der DIY-Welt Seite 30 Interzum: Trendschau für Holz- und Innenausbau Seite 32 “Farbe 93" präsentiert die unbegrenzten Möglichkeiten der Oberflächengestaltung Seite 73 Super-Messe der Baustoffbranche Seite 92 EuroShop 93: unverzichtbar für den Handel Seite 132 DIY-Markt in Ostdeutschland Baumarkt-Distribution in Ostdeutschland Seite 34 Es geht weiter aufwärts bei den ostdeutschen Baumärkten Seite 38 Ostdeutsche Aussteller von Heimwerkerbedarf in Köln Seite 40 Ein Baumarkt ganz besonderer Prägung Seite 122 Serie Die Entwicklung des deutschen DIY-Handels: Götzen Seite 44 Hilfsaktion Ein Jahr Kasachstan-Hilfe der deutschen DIY-Branche Seite 48 Die Hilfsaktion in Kasachstan geht weiter Seite 49 Titel Die Konzentration im DIY-Handel: Wieviel Baumarkt-Gruppen braucht das Land? Seite 55 Baumarkt-Profil: Viele Wege führen nach Rom Seite 60 “Kooperationen kann man weder kaufen noch verkaufen!" Seite 64 Konzentration - im Spiegel der Meinungen Seite 66 Fachthema Farbe/Lacke Alpina Farben jetzt mit 32 Prozent Marktanteil Seite 74 Wilckens im Jahr 1993 mit vollem Programm Seite 76 Der Schwerpunkt liegt im dekorativen Bereich Seite 78 Holzschutz-Lasuren auf wäßriger Basis Seite 80 Pflanzenchemie für vielseitigen Einsatz Seite 82 Ostendorf bleibt der Vorreiter-Rolle treu Seite 84 Starke Konzepte für starken Abverkauf Seite 186 Marketing Profilierungs-Strategien: In der breiten Mitte ist man profillos…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch