diy plus

Keine Lampe wie jede andere

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     INDUSTRIE Keine Lampe wie jede andere Taschenlampen gibt es viele. Die Mag-Lite hingegen ist einzigartig. Und das sollte sie nach dem Willen ihres Erfinders, Anthony Maglica aus Ontario in Kalifornien auch sein. Die kleine Mag-Lite gibt es in vielen attraktiven Farben. Tatsächlich waren die Anforderungen, die der Inhaber von Mag Instrument Inc. an das mobile Licht stellte, nicht leicht zu erfüllen: Man sollte mit ihr eine Maus fangen können, Wasser sollte ihr nichts anhaben, sie sollte korrosionsfest sein und möglichst sollte man mit ihr ein Krokodil aufhalten können. Ein solches Instrument kann - man ahnt es - nicht billig sein: die Endverbraucherpreise beginnen bei knapp unter 30 DM und reichen bis an bald 100 DM für die größeren Versionen. Denn die Mag-Lite gibt es in mehreren Größen und in verschiedenen Ausfertigungen. Aber auch wenn das mobile Licht nicht billig ist, preiswert sind die Lampen allemal. Wenn man unter 'preiswert' versteht, daß die Geräte ihren Preis wert sind. Der wohl größte Markt für Taschenlampen, die USA, honoriert die Produktqualität von Mag-Lite zwischenzeitlich mit einem Marktanteil von 25 Prozent. Der wahre Siegeszug der Mag-Lite seit Anfang der achtziger Jahre hat aber nicht nur den Privatkunden erfaßt, sondern machte die Lichtspender gerade bei denen so beliebt, die von Berufs wegen auf Stabilität achten müssen: Feuerwehr, Rettungsmannschaften, Militärs und Polizisten tragen sie immer bei sich. Der Körper der Lampe besteht aus Luftfahrt-Aluminium. Ob als Halogen- oder als Krypton-Ausführung, in jedem Fall ist die…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch