diy plus

Individuelle Warenpräsentation

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     SCHWERPUNKT Individuelle Warenpräsentation Verkaufsförderung, Profilierung, Differenzierung - mit diesen Stichworten charakterisiert AS Création sein neues Ladenbaukonzept für die Tapetenabteilung.    Eine neukonzipierte Tapetenabteilung soll ein klares Profil aufweisen. Für eine zielgruppengerechte Präsentation des Tapetenangebots wurde ein umfangreiches Ladenbauprogramm entwickelt, das im Maßstab 1:1 in den Schauräumen des neuen Logistikzentrums von AS Création in Wiehl-Bomig besichtigt werden kann. Je nach Kundenanforderung können die unterschiedlichen Elemente der Einzelhandelsphilosophie des Unternehmens angepaßt werden. Die einzelnen Modelle sind dafür in verschiedenen Materialien lieferbar. AS Création erarbeitet auf Wunsch mit dem Handelspartner einen Einrichtungsplan für die Geschäftsräume, in den auch bereits vorhandene Elemente integriert werden können. Auch Neu- oder Umbauten werden schnell und fachgerecht ausgeführt. Dabei werden Ladenbauelemente und Bevorratungsgrößen auf die erwartete Umschlagshäufigkeit des Sortiments abgestimmt. Das Konzept der Gummersbacher umfaßt die unterschiedlichsten Einrichtungselemente: wie z.B. eine Aktionsgitterbox für max. 200 Rollen, Tapetenschütten und Kompaktinseln, Einzeltürme in Naturholz/Metall-Kombination mit integrierter Beleuchtung und Bortenpräsenter - dazu Dekoinseln und -kojen, tapezierbare Paravents, Präsentations- und Musterbuchtische sowie eine individuell gestaltete Tapetenbar. Besonderen Wert legt das Unternehmen bei der Gestaltung der Warenträger darauf, daß das Fertigprodukt - d.h…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch