diy plus

DIY'TEC

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     DIY'TEC Bonalux setzt Akzente Eine neue Produktpräsentation, die das Licht durch die offene Standgestaltung zum Erlebnis machte, zeigte Bonalux auf seinem Messestand. Dem Wohntrend folgend wurden die Leuchten auf natürlichem Hintergrund in Szene gesetzt. Besonders außergewöhnlich war die Präsentation der Außenleuchten in einem Kohle-Beet. “Licht erleben" lautete das diesjährige Motto. Ein Erlebnis war auch das Spiel mit zwei Flippern aus den 70er Jahren, das so manchen Besucher in seine Jugendzeit versetzte.   Weiter auf Vormarsch Die Schlenkhoff-Gruppe, auf der DIY'TEC mit dem Unternehmensbereich Baumarkt-Service vertreten, wird die überaus positive Entwicklung der letzten Jahre auch 1995 fortsetzen. Der Handel honoriert somit die konsequente Optimierung der Zentrallager-Logistik für Baustoffe und Fliesen, die kompetente Sortimentspolitik und das komplexe Service-Paket (flächendeckende Außendienst-Betreuung, Verkaufsschulung, Promotion, etc).   Natürliche Oberflächenbehandlung Einen tollen Blickfang bot die Puppenstube von Libéron. Alle hier verwendeten Materialien entsprechen der Norm EN 71 “Sicherheit von Spielzeug". Das bedeutet, daß der getrocknete Anstrich giftfrei ist. Nach dem erfolgreichen Programm der Restaurierungsmaterialien folgte ein noch erfolgreicheres Programm der modernen Oberflächenbehandlung: Antik Wachs, Bienenwachs, Parkettwachs, Pastellbeize, Grundieröl, Hartöl und Holzdekoröl in Pastelltönen. Die Palette der natürlichen Materialien wird weiter ausgebaut.   Die aromatenfreie Lacksensation Streich mit präsentierte mit…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch