diy plus

Im verschärften Wettbewerb: E/D/E und IBS bündeln ihr Einzelhandels-Know-how

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     HANDEL Eine Zweckehe gehen IBS und E/D/E ein. Ziel ist die Zukunftssicherung. Im verschärften Wettbewerb E/D/E und IBS bündeln ihr Einzelhandels-Know-how Das E/D/E - Einkaufsbüro deutscher Eisenhändler bietet sein Baumarkt-Know-how ab sofort auch den Mitgliedern der IBS - Interbaustoff an Anfang dieses Jahres haben die beiden Kooperationen E/D/E - Einkaufsbüro deutscher Eisenhändler, Wuppertal, und IBS - Interbaustoff GmbH, Bad Nauheim, eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, die künftig die Doppelmitgliedschaft in beiden Verbundgruppen möglich macht. IBS-Unternehmen, die neben ihrem Baustoff-Fachhandel Einzelhandels-SB-Flächen bis etwa 3.000 qm einrichten wollen, können diese künftig nach den Betriebstypenkonzepten des E/D/E verwirklichen. Die Firmierung dieser Fachmärkte lautet dann: “IBS-Bauklotz", “IBS-Werkmarkt" oder “IBS-Holzart". Mit der Übernahme der Betriebstypenkonzepte steht den E/D/E-Mitgliedern aus der IBS - wie allen anderen E/D/E-Fachmarktbetreibern auch - das komplette Leistungsangebot der Do-it-yourself-Schiene des E/D/E zur Verfügung. Im Warenbereich sind dies der Einkauf bei den Vertragslieferanten der Wuppertaler Systemzentrale und die Konzentration auf deren aktuelle, hochwertige Sortimente. Im Dienstleistungsbereich angeboten werden: eine Standortanalyse vor Eröffnung eines Marktes, Sortimentsgestaltung, Listung und Sortimentspflege, Ladenplanung, Erscheinungsbild, Verkaufsförderung, werbliche Unterstützung und Öffentlichkeitsarbeit. Umgekehrt ist aber auch die Mitgliedschaft von E/D/E-Mitgliedsfirmen bei der…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch