diy plus

Schwerpunkt

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     SCHWERPUNKT Die neuen Kleinsten Die bisher kleinsten Energiesparlampen von Philips sind jetzt noch kleiner. Daher sind sie fast universell einsetzbar und erleichtern dem Konsumenten das Umsteigen auf Energiesparlampen. Sie bieten wohnliches Licht, bis zu 80 Prozent Stromersparnis und die zehnfache Lebensdauer gegenüber herkömmlichen Glühbirnen. Durch besonders geringen Stromverbrauch zeichnen sich die “Elektronischen" aus, die darüber hinaus auch mit modernem Design, flackerfreiem Sofortstart, kompakten Abmessungen sowie hoher Schaltfestigkeit aufwarten können. Sie sind für den Wohnbereich ebenso geeignet wie für Büros, Werkstätten und Verkaufsräume. Für die Präsentation des Energiesparlampen-Sortiments bietet Philips dem Handel aufmerksamkeitsstarke Boden- und Thekendisplays.   Die Kleinsten von Philips werden am PoS durch attraktive Displays ins richtige Licht gesetzt. Für alle Ansprüche Mit dem Light Boy Combi präsentierte Gutkes Elektro Vertrieb, Hannover, auf der DIY'TEC eine Hausleuchte, die durch den zusätzlichen Einbau des Bewegungsmelders Light Boy PIR COMBI schnell und einfach in eine automatische Leuchte umgewandelt werden kann. So hat der Kunde die Möglichkeit sich zunächst eine Hausleuchte ohne Bewegungsmelder anzuschaffen und diese dann nachträglich mit einem Bewegungsmelder aufzurüsten. Dabei wird lediglich die Schutzkappe der Leuchte abgeclippt und der Bewegungsmelder, erhältlich als 140-Grad oder 200-Grad-Ausführung, aufgeclippt. Die Hausleuchte wird mit neun verschiedenen Glasvarianten in den Farben Schwarz und Weiß angeboten…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch