diy plus

Branchenberichte

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     BRANCHENBERICHTE    “3e"-AG mit zweistelligem Zuwachs   Mit einem Umsatzplus von mehr als 13 Prozent (Zentrallager +28 Prozent) schloß die “3e"-Handels- und Dienstleistungs-AG, die größte österreichische Kooperation mittelständischer Fachbetriebe der Hartwarenbranche, das Jahr 1996 ab. Dieses in der Branche überproportionale Wachstum führen die Verantwortlichen auf die konsequente Umsetzung der zwölf verschiedenen Vertriebstypen zurück. 90 Prozent aller “3e"-Mitglieder sind bereits in Schienen oder Module integriert, allein 1996 wurden wieder rund 40 Standorte auf das jeweilige Schienen/ Modul-Corporate-Design umgebaut.   Um den zukünftigen Herausforderungen gewachsen zu sein, wurden die Dienstleistungen für die Mitgliedsbetriebe ausgebaut. So wurde für den Bereich Betriebsberatung eine eigene Abteilung installiert, das eigene Warenwirtschaftsystem (ELVIS) weiterentwickelt und bereits mehrfach in der Praxis erfolgreich eingesetzt. Zudem wird, um die Nachfrage bei Um- und Neubaumaßnahmen im Mitgliedskreis bewältigen zu können, die Ladenplanungsabteilung verstärkt.   Aufgrund weiterer Mitgliederzugänge und der bevorstehenden Um- und Neubaumaßnahmen (geplant sind wiederum an die 40 Um- und Neubauten) geht die “3e"-AG mit sehr positiven Umsatzerwartungen in das neue Jahr. Ein weiterer Kernpunkt ist die Vertiefung der Zusammenarbeit mit den bestehenden Kooperationen in den Bereichen Einkauf, Dienstleistung und Umsetzung von Vertriebstypenkonzepten im mittel-und osteuropäischen Raum innerhalb der nächsten Jahre.    “3e"-AG   Mitgliedsbetriebe: 258…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch