diy plus

Österreich: 2. Großflächen-Bauhaus im 22. Wiener Bezirk

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     HANDEL    Österreich 2. Großflächen-Bauhaus im 22. Wiener Bezirk Im 22. Wiener Bezirk wurde das zweite Großflächen-Bauhaus mit 10.000 qm Verkaufsfläche eröffnet   Das neue große Bauhaus steht neben der Stadt-Autobahn und ist als weißes Gebäude, das in den Abendstunden hell angestrahlt wird, für Pkw-Fahrer aus Wien nicht zu übersehen. Weniger erfreut dürfen die Autofahrer allerdings über die wenigen Parkplätze sein - ein Problem, das bereits für das Bauhaus in Wr. Neudorf zu erkennen war und sich vor allem in den Stoßzeiten bemerkbar macht.   Die Frontfläche wurde in der Mitte baulich aufgelokkert durch den sogenannten “Stadtgarten" in Glasbauweise, eine Art Gartencenter mit Schwerpunkt Zimmerpflanzen und Floristikbedarf (zumindest im Winter). Die anschließende, nicht beheizte Halle enthält vor allem die Gartengestaltungselemente und ein begrenztes Baustoffsortiment.   Im Baumarkt sind die Abteilungen übersichtlich angeordnet. Auf der linken Seite vom Eingang fällt dem Kunden eine attraktive Abteilung für Lampen und Leuchten ins Auge; hier besteht sogar eine Sitzmöglichkeit zur ungestörten Auswahl aus Bestellkatalogen.   Mit dieser Eröffnung verfügt Bauhaus in Österreich über 23 Märkte. Bereits 1991 waren 21 Standorte zu verzeichnen, in den Folgejahren wurden jedoch nur Umbauten und Erweiterungen vorgenommen. Die Eröffnung eines großflächigen Bauhauses in der kleinen Gemeinde Wr. Neudorf südlich von Wien wurde 1994 von der Branche mit skeptischer Erwartung über die künftige Entwicklung aufgenommen. Wr. Neudorf liegt in unmittelbarer Nähe der…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch