diy plus

Erlebnis Knauber

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     TITEL    Erlebnis Knauber Knauber will auch in Zukunft unverwechselbar und einzigartig bleiben. Mit neuem Konzept wurde in Bensberg eine neue Ära im Marktauftritt des Unternehmens eingeleitet      Knauber in Bensberg: Der Freizeit-Erlebnismarkt lädt die Kunden ein zu einer Endeckungsreise mit vielen Anregungen und Angeboten.     Der Markt hat was. Schon hinter der futuristisch gestalteten Außenfassade könnte sich auf den ersten Blick vieles verbergen - ein modernes Hotel, ein Schwimmbad, sogar ein Freizeit- und Erlebnispark. Genau das kommt dem neuen Knauber in Bensberg recht nahe. Das Unternehmen, bekannt für außergewöhnliche Konzepte und kreative Eigenwilligkeit, hat in der Konzeptphase schon so ziemlich alles in Frage gestellt, was in der Ladengestaltung der Heimwerkerbranche Standard ist. Denn “Standard" sollte der mit Spannung erwartete Markt auf keinen Fall werden. Vielmehr ein Freizeit-Erlebnismarkt. Zwei Männer sind stellvertretend für die vielen fleißigen Helfer bei der gelungenen Umsetzung der neuen Konzeption zu nennen: Werner Deisel, verantwortlicher Planer bei Knauber, und Geschäftsführer John W. Herbert, der als “geistiger Vater" Ideen des neuen Marktauftritts und die Eckpfeiler der freizeit- und erlebnisorientierten Unternehmensphilosophie maßgeblich mitentwickelte.   Schauen, Bummeln und Kaufen soll auf der 11.000 qm großen Verkaufsfläche für die ganze Familie angenehme Freizeitgestaltung sein. Kreative Arrangements geben phantasievolle Anregungen und machen die Einrichtung zu einer Fundgrube für geschmackvolle Accessoires…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch