diy plus

Mehr Wachstum durch Emotion

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     TITEL Mehr Wachstum durch Emotion Den Verbraucher mit Fakten und Verkaufsargumenten überhäufen und verwirren? Der Bochumer Farbenhersteller Sigma Coatings sagt dazu: “Nein." Die emotionale Ansprache soll in der Histor Werbung im Vordergrund stehen      Zentrale Botschaft im TV-Spot: Histor Monodeck deckt in einem Anstrich.     Im wachsenden DIY-Farben- und Lacke-Markt in Deutschland fehlen nach Überzeugung des Unternehmens Marken, die zwei wesentliche Voraussetzungen für den Verbraucher erfüllen: funktionalen Nutzen und emotionale Ansprüche. Allzu oft würden die Kunden beim Verkauf mit zuvielen Fakten regelrecht bombardiert. Doch wie, so die nicht unbegründeten Überlegungen, sollen die Kunden mit der Werbung gewonnen werden, wie ist ihnen zu vermitteln, daß Produkte beispielsweise “siloxanverstärkt, diffusionsoffen und streng nach DIN so und so" hergestellt werden und somit besonders empfehlenswert sind? Oder sollte es etwa ausreichen, wenn Hersteller und Handel nur den günstigen Preis eines Produktes herausstellen? 75 Prozent der Verbraucher sind der Meinung, heißt es bei Sigma Coatings, daß Markenprodukte wichtig sind. Um echte Marken in den Märkten zu etablieren, ist nur über den günstigen Preis auf Dauer sicher wenig zu erreichen.     Starke Marken braucht der Markt   Für den Handel sind DIY-Farben, Lacke und Lasuren von existentieller Bedeutung, sorgen sie doch in der Baumarktbranche mit einem Anteil von 25 Prozent für beträchtliche Umsätze. In der Praxis heißt das: Jeder vierte DIY-Kunde kauft Farben und Lacke. Jedoch nur 40 Prozent…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch