diy plus

Holzschutzmittel

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
1999, Nr. 11, S. 78 Holzschutzmittel Markt der Holzschutzmittel Weiter leichter Anstieg für Baumärkte Für den Gesamtmarkt der Lasuren wird auch für das kommende Jahr ein leichtes Wachstum prognostiziert, von dem insbesondere die Baumärkte profitieren    Der Gesamtmarkt im Bereich Holzveredelung (Lasuren, Holzveredeldung, Grundierungen) beträgt in Europa rund 135,5 Mio. l. In Deutschland werden davon nach jüngsten Zahlen rund 45 Mio. l abgesetzt. Damit ist Deutschland der größte Markt in Europa. Auf Frankreich entfallen 40 Mio. l., auf Großbritannien 35 Mio. l.    Betrachtet man Europa insgesamt, fällt auf, dass 50 Prozent des Marktes von drei großen Anbietern dominiert wird: Akzo Nobel, Dyrup und Williams. Der Rest wird von zahlreichen kleineren und mittleren Unternehmen abgedeckt.      Marken und Handelsmarken    Auffällig ist auch, dass Handelsmarken laut einer Erhebung von Dyrup nach wie vor eine eher kleine Rolle in diesem Segment spielen. Ihr Anteil lag in den Jahren 1995 bis 1997 konstant bei neun Prozent bezogen auf die Menge, bei sieben Prozent bezogen auf den Wert. Bei Marken lag der Wert 1997 bezogen auf die Menge bei 58 Prozent, wertmäßig bei 69 Prozent. Sonstige Hersteller deckten 33 (Menge) bzw. 24 Prozent (Wert) ab.      Positive Entwicklung    Aus einer Marktanalyse zweier großer Marktforschungsinstitute geht hervor, dass sich der Absatz von Lasuren über Bau- und Heimwerkermärkte auch im kommenden Jahr positiv entwickeln wird. Hier wird eine Absatzmenge von 14,9 Mio. l prognostiziert. Dieser Wert lag 1998 bei 14,4 Mio. l. Insgesamt wurden über die drei Vertriebswege Bau- und Heimwerkermärkte, Verbrauchermärkte und Tapeten/Farben/Lacke-Einzelhandel 1998 ca. 20,4 Mio. l. abgesetzt. Davon entfielen 68 Prozent auf Baumärkte, 28 Prozent auf den Tapeten/Farben/ Lacke-Einzelhandel und vier Prozent auf die Verbrauchermärkte.       Wie nicht anders zu erwarten, greifen die meisten Do-it-yourselfer bereits früh im Jahr zum Pinsel. So steigt der Umsatzanteil mit Produkten zur Holzveredelung im März steil an. Rund zwölf Prozent des Jahresumsatzes mit dieser Produktgruppe werden nach Untersuchungen von Dyrup in diesem Monat erzielt. Dann steigen die Umsätze weiter leicht an, bis sie im Juni mit rund 13 Prozent den Jahreshöchstwert erreichen, um dann kontinuierlich zurückzugehen. Im Dezember wird mit 1,4 Prozent des Jahresumsatzes am wenigsten umgeschlagen.       Federn lassen mußte in den vergangenen Jahren der Blaue Engel…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch