diy plus

Starke Verkaufsunterstuetzung

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
1999, Nr. 3, S. 162 Industrie Kundenorientierte Ausrichtung MEM Bauchemie in Leer. Starke Verkaufsunterstützung Im Rahmen ihrer Kundenorientierung präsentiert MEM-Bauchemie zur DIY'TEC gleich mehrere Neuerungen Mit einem neuen Produkt, optimiertem Prospektmaterial und neuen Videospots zur Verkaufsunterstützung präsentiert sich MEM Bauchemie, Leer, in Köln. Das Unternehmen setzt schon seit langem sehr stark auf das Medium Video-Unterstützung als zusätzliche Informationsquelle am Regal. Um dies noch besser auszuschöpfen bzw. mehr Informationen für den Endverbraucher zu transferieren hat man nun neue Filme produziert, die sich mit den verschiedenen Kernproblemen befassen, wie zum Beispiel Feuchtigkeit im Kellerbereich, Fassadenabdichtung oder Abdichtung im Dach- bzw. Flachdachbereich. Auch das derzeitige Prospektmaterial, was den Märkten zur Verfügung gestellt wird, wurde aktualisiert. Dies beinhaltet u.a. die Veränderung von schwarz/weiß auf zeitgemäßere Vierfarb-Abbildungen sowie die Darstellung mehrerer Anwendungsbereiche bzw. Arbeitsschritte mit den einzelnen Produkten. Im Rahmen dieser kundenorientierteren Ausrichtung hat MEM auch das bestehende Sortiment und die Gebindegestaltung modifiziert. Die Fotos auf den Gebinden wurden deutlich vergrößert, um eine optisch ansprechendere Wirkung zu erzielen. Gleichzeitig wurden die Abbildungen anwendungsorientierter gestaltet, so daß der Endverbraucher sofort den Hauptanwendungsbereich erkennen kann. Das MEM-Sortiment wurde noch kundenorientierter gestaltet. Um das Produktsystem Bauwerksabdichtung und Bauwerkssanierung vom Keller bis zum Dach abzurunden, wurden einige Produkte wie zum Beispiel Bitumen-Dickbeschichtung, Dichtschlämme, Schimmelstop etc. ergänzt. Mit dieser erweiterten Produktpalette, so betont Juniorchef Olaf Memmen, sei der Handel in der Lage, dem Endverbraucher ein komplettes System zur Bauwerksabdichtung und Bauwerkssanierung auf 2,70 m Schwerlastregal zu präsentieren. Neben der kontinuierlichen Standortbetreuung durch ein geschlossenes Außendienstnetz von 14 Mitarbeitern verfügt die MEM-Bauchemie über Anwendungstechniker, die bundesweit für die einzelnen Baumarktstandorte Objektberatungen vor Ort bei den Endverbrauchern vornehmen. Für diesen besonderen Einsatz der Anwendungstechniker hat man einen Servicebogen kreiert, der im Markt durch den Fachverkäufer gemeinsam mit dem Kunden ausgefüllt wird und dann dem Hersteller zugefaxt werden sollte. So kann MEM sehr schnell…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch