diy plus

Beschleunigte Expansion im Jubilaeumsjahr

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
1999, Nr. 5, S. 58 Industrie 50 Jahre Campingaz Beschleunigte Expansion im Jubiläumsjahr Im 50. Jahr des Bestehens steuert Campingaz einen expansiven Kurs    Erfolgsgeschichten beginnen oft mit einfachen Ideen. 1949 entwickelten drei Ingenieure aus Lyon den ersten kompakten Campingkocher sowie die dafür notwendige Gasflasche 901 und gründeten die Firma Application des Gaz. Die Geräte bewährten sich zunächst im hungrigen Markt der Nachkriegszeit und später insbesondere im Freizeitbereich. Bereits 1951 etablierte das Unternehmen ein Tauschsystem mit den charakteristischen blauen Gasflaschen. 1956 setzte man einen weiteren Meilenstein mit der Einführung des Campingkochers “Bleuet", der heute als der meistverkaufte Kocher der Welt gilt.    Für die stärkere Erschließung des deutschen Marktes wurde dann 1958 in Frankfurt a.M. Camping Gaz International Deutschland gegründet, 1988 erfolgte der Umzug nach Hattersheim.       Seit 50 Jahren steht die Farbe Blau für die Marke Campingaz.      Wachstum durch Übernahme    Veränderungen struktureller Art gab es bei der deutschen Niederlassung insbesondere in den 90er Jahren. Campingaz wurde von der weltweit operierenden Coleman-Gruppe übernommen, womit sich die Vertriebsaktivitäten ausweiteten. Außerdem wurde 1998 BRK/First Alert integriert. Zu Anfang dieses Jahres folgte dann auch die Integration der Wiener Zweigniederlassung Camping Gaz Österreich und seit Januar dieses Jahres werden auch die Sunbeam-Gasgrillgeräte von dort vertrieben. Insgesamt belief sich der Hattersheimer Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr mit den Marken Coleman, Campingaz, Eastpak, BRK/First Alert sowie Grillmaster/Sunbeam auf mehr als 100 Mio. DM.      Das Sortiment    Sukzessive wurde das Sortiment über die Jahre ausgebaut. Heute umfaßt die Produktpalette ein komplettes Camping- und Freizeitprogramm aus einer Hand, sowie Sortimente in den Bereichen Werkzeuge, Löten, Taschenlampen und Kühlen. Aufgrund der breiten Produktpalette, die sich im Laufe der Jahre entwickelt hat, versteht sich das Unternehmen heute als einer der wenigen “Vollsortimenter" in den genannten Bereichen.            Für die neue Lötlampenlinie steht ein Thekendisplay zur Verfügung. Neue Produkte    Überarbeitet und ergänzt wurde in diesem Jahr insbesondere das DIY-Programm. Neu ist hier eine komplette Linie mit hochwertigen Lötlampen, die jetzt auch durch elektrische Lötkolben abgerundet wurde. Die CE-geprüften Geräte werden in den…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch