diy plus

DIY'TEC Neuheiten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
2000, Nr. 2, S. 44 DIY'TEC Neuheiten    Innovativer Fliesenklebstoff    Auf der DIY'TEC 2000 in Köln präsentierte Lugato ein neues Produkt zum Fliesenkleben, den Sicherheitskleber “Flächenwunder". Auf der großen Messe-Bühne stellte Lugato in Life-Vorführungen täglich unter Beweis, wie ergiebig der neuartige Fliesenkleber im Vergleich zu herkömmlichen Pulverklebstoffen ist.    Das Produkt verklebt zum Beispiel mit zwei Kilogramm Fliesenkleber 13 Fliesen, während ein konventionelles Produkt mit der gleichen Menge nur neun Fliesen an die Wand bringt. Positiver Begleiteffekt: Die Materialkosten pro Quadratmeter werden deutlich gesenkt.    Der Kleber lässt sich rund um das Haus und die Wohnung universell einsetzen, ob an Wand, Boden, ob innen oder außen. Auch wenn zum Beispiel neue auf alte Fliesen zu verkleben sind, lässt sich das Produkt einsetzen.    (Lugato, Helbingstraße 60-62, 22047 Hamburg)         Know-how-Video    Mit dem “fundekor"-Sortiment will Krautol dem Heimwerker gestalterische Möglichkeiten an die Hand geben, die traditionell nur von Fachleuten genutzt werden. Dabei handelt es sich um Techniken wie Wickeln, Wischen, Sprenkeln oder Tupfen. Um zusätzlich den Abverkauf zu fördern, bringt Krautol nun das “fundekor" Video. Dem Endverbraucher wird damit erklärt, wie er die unterschiedlichen Techniken einsetzen kann, und er sieht, wie aus der Abfolge einzelner Arbeitsschritte Stück für Stück ein beeindruckendes Ganzes entsteht. Als Kauf-Video soll es ein eigenständiger Umsatzbringer sein. Eine Kurzversion des ungefähr 20-minütigen Films steht als VKF-Video zur Verfügung und kann am PoS eingesetzt werden.    (Krautol-Werke, 64311 Pfungstadt)         Neue Duschkabinen-Serie    Dem Trend zum natürlichen Wohnen will Breuer mit der neuen Duschkabinen-Serie “Avanta" gerecht werden. Hergestellt werden die Produkte aus Edelholz, Edelstahl und 6 mm Einscheiben-Sicherheitsglas; die neue Griffform kombiniert Leder mit Edelstahl.    Laut Breuer kommt kein Tropenholz zum Einsatz. Die Kabinen sind so konzipiert, dass das Edelholz nicht mit dem Duschwasser in Berührung kommt. Damit das Einscheiben-Sicherheitsglas dauerhaft strahlt, empfiehlt das Unternehmen die CER-Protection, eine Glasversiegelung, die bei sachgerechter Pflege die Bildung von Kalk- und Wasserflecken verhindert. Kleine Kombinationsmöbel wie Regale können auf Wunsch an der Duschkabine angebracht werden.    (Breuer, Postfach 1253, 56502 Neuwied)         Glänzende Akzente für die Wand    Dulux…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch