diy plus

Farben Max Bahr

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
2000, Nr. 5, S. 48 Farben Max Bahr     Die Welt wird farbiger     Bahr Baumarkt nutzt Farbmischanlagen verstärkt, um sein Eigenmarkenkonzept umzusetzen Bereits vor längerer Zeit fiel bei Bahr Baumarkt die Entscheidung, den Endverbrauchern in den Baumärkten die Möglichkeit zu bieten, sich nach Belieben jeden gewünschten Farbton mischen zu lassen. Daraufhin wurde flächendeckend in allen 75 Märkten des Hamburger Handelshauses das Konzept eines Markenanbieters umgesetzt. Hintergrund der Entscheidung war vordringlich der Servicegedanke. Doch inzwischen zeigte sich, dass sich Farbmischanlagen auch durchaus rechnen, vorausgesetzt bestimmte Faktoren sind erfüllt.    Erfolgsfaktoren bei Mischanlagen Als Erfolgsbedingungen für den Betrieb eines solchen Systems setzt man bei Max Bahr auf entsprechende Präsentationen und insbesondere auf gut geschultes Personal. Zwischen zwei und vier Personen finden sich, je nach Marktgröße, vor Ort, die den Endverbraucher kompetent beraten und bedienen können. Bewährt haben sich die Anlagen insbesondere in Märkten mit Gartencentern. Dort ist der Anteil der Frauen größer und dies wiederum wirkt sich positiv auch auf den Umsatz mit Farbmischanlagen aus. Wichtig ist auch ein geeigneter Standort im Markt. Als positiv hat sich bewährt, wenn die Anlage als Bindeglied zwischen Farben-, Tapeten- und Dekoabteilung fungiert. Doch neben dem Servicegedanken hat das Thema bei Max Bahr inzwischen eine zusätzliche Dimension bekommen: Mischanlagen werden eingesetzt zur strategischen Absicherung der Eigenmarke.   Wunschfarbe als Eigenmarke Bei Farben und Lacken setzt Bahr auf die Eigenmarke “Bahr Meisterklasse". Unter dieser Dachmarke hat der Endverbraucher jetzt auch die Möglichkeit sich “Meine Wunschfarbe" mischen zu lassen. Mischen lassen sich dort neben Innen- und Außendispersionen auch Lacke, Acryllacke und Lasuren. Insgesamt umfasst die Hauskollektion rund 1.000 Farben. Grundsätzlich besteht jedoch die Möglichkeit jeden Farbton zu mischen.   Farben mischen bei Bahr.   Umrüstaktion läuft Derzeit ist bereits rund ein Drittel der Märkte auf das neue Konzept umgerüstet. Bis zum Ende des Jahres soll die gesamte Umrüstaktion abgeschlossen sein. Dann soll in bis zu 60 Märkten das Eigenmarkenkonzept bei Mischanlagen umgesetzt sein. “Dort allerdings, wo keine Rentabilität zu erzielen ist, werden wir auch Anlagen vom Netz nehmen", sagte Farbeneinkäufer Peter Constabel. Ohne allerdings auf den Service zu verzichten: Denn…
Zur Startseite
Lesen Sie auch