diy plus

Wassertechnik im Wohnzimmer

Mit Zimmerspringbrunnen, Lichtspielen und Mini-Neblern sowie Pumpentechnik für den Garten befindet sich das Unternehmen aus Villingen-Schwenningen seit 1995 auf Erfolgskurs

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Mit der Entwicklung und Vermarktung eines Mini-Neblers gründete Roland Seliger 1995 zunächst die Seliger GmbH. Als vorläufiges Ergebnis ständiger Erweiterungen und Optimierungen wurde im Mai 2002 die heutige Gesellschaft von Roland Seliger und Markus Braun, ehemaliger Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Deco-Design GmbH, gegründet.
Der Luftbefeuchter „Triangle“ stammt aus der Serie der Design-Lufbefeuchter.
Das Sortiment des Unternehmens gliedert sich nun in Design-Luftbefeuchter, Edelsteinbrunnen, Steinzeug-, Keramik- und Echtsteinzimmerbrunnen, Polysteel- und Polyresin-Brunnen, Nebeltechnik, Pumpentechnik und Dekorationsartikel (z. B. Glasschalen und Metallständer). Auf einer Lagerfläche von mehr als 2.000 m2 wird am Stammhaus des Unternehmens in Villingen-Schwenningen ständig ein großes Lieferprogramm für den Wiederverkäufer bereitgehalten. Auch die zentrale Auftragsbearbeitung, Buchhaltung, Einkauf, Geschäftsleitung und Exportabteilung befinden sich hier. In einem zusätzlichen Verkaufsbüro in Dornstadt befindet sich die bundesweite Koordination der Außendienstmitarbeiter, Aktionsplanung und Steuerung sowie nationale Verkaufsleitung und Key-Account. Dazu kommt noch ein Verkaufsbüro in Dülmen, ein Planungsbüro in Gingen und die Zentrallogistik in Hamburg. Und in Shanghai wurden ein Einkaufsbüro sowie eine Qualitäts- und Produktionskontrolle installiert.
Die Design-Luftbefeuchter werden als Komplett-Sets angeboten, mit Nebelgerät, Unterwasserbeleuchtung, Schale, Ständer und Spritzschutz. Neben der Wirkung als Gestaltungselement wird durch die erhöhte Luftfeuchtigkeit auch ein gesundes Raumklima geschaffen. Eine Weiterentwicklung der klassischen Zimmerbrunnen betreibt Seliger-Braun mit den Edelsteinbrunnen: Sie werden jeweils von Hand gefertigt und bestehen zum Beispiel aus Rosenquarzen, Bergkristallen oder chinesischem Calcit. Die Echtsteinbrunnen dagegen werden mit chinesischem Flussschiefer  gefertigt, der mit Bonsaiimitaten in Szene gesetzt wird. Ebenfalls sehr dekorativ wirken auch die Brunnen aus Polyresin und Polysteel. Es handelt sich dabei um ein Materialgemisch aus Kunststoff und Steinpulver, das frostsicher und wetterbeständig ist. Diese kleinen Brunnen mit ihren dreidimensionalen Motiven können zusätzlich mit Nebler ausgestattet werden. Doch auch umfangreiche Geräte und Zubehör für die Nebeltechnik werden angeboten. Das fängt bei dem Mini-Nebler an und endet bei 5er-Maxi-Neblern mit Dreifachfarbwechslern und LED-Beleuchtung. Weitere…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch