diy plus

Ein europäisches Unternehmen mit Tradition

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Im Mittelpunkt dieses dritten diy-spezial steht das führende Handelsunternehmen auf dem österreichischen DIY-Markt. Mit heute über 70 Standorten, davon über 40 in fünf Nachbarländern, hat Baumax seine Nr.1-Position behaupten können, auch nachdem deutsche Wettbewerber den österreichischen Markt für sich entdeckt haben.
Marc Dähne, Geschäftsführer Dähne Verlag
Wie sieht das Erfolgsrezept des traditionsreichen Familienunternehmens aus, wo liegen die Expansionsschwerpunkte der kommenden Jahre und wie sieht der Baumax-Markt der Zukunft aus? Exklusiv in diy-spezial werden über 25 Jahre Baumax-Geschichte aufgerollt, gibt Vorstandsvorsitzender Martin Essl einen Einblick in das Wie und Warum bei Baumax und werden die Investitionen in den vielleicht bedeutendsten Erfolgsfaktors des Unternehmens, nämlich die Mitarbeiter, vorgestellt.
Dr. Joachim Bengelsdorf, Chefredakteur diy
Schon heute erzielt Baumax über 40 Prozent seines Umsatzes im Ausland – auch in Zeiten allgemeiner Internationalisierungstendenzen in unserem Markt sicher eine unübertroffene Quote. Längst sieht man sich daher auch nicht mehr als österreichisches, sondern als europäisches Unternehmen. Und die selbst gesteckten Ziele sind hoch, denn in allen Ländern mit Baumax-Standorten will das Unternehmen auch die Nr.1 sein und bleiben.
Auch diesmal wieder 20 Seiten Informationen, Fakten, Zahlen über eines der bedeutenden Baumarktunternehmen Europas.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch