diy plus

Garten News

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Schritte in die Zukunft
Das Gartencenter- und Gewächshausbauunternehmen Gabler Gewächshausbau GmbH & Co KG, Schorndorf, hat die Geschäfte zum Jahresanfang von der Firma Wilhelm Gabler GmbH & Co. KG übernommen, so eine Mitteilung des Unternehmens. Seniorchef Reinhold Gabler zieht sich damit als Gesellschafter und Geschäftsführer aus dem operativen Unternehmen zurück, nachdem er über 40 Jahre lang die Geschicke der Firma entscheidend bestimmte. Sein Sohn Max Gabler, seit 1995 im Unternehmen und seit 1999 geschäftsführender Gesellschafter, führt die Leitung des Unternehmens fort. Weiter teilt das Unternehmen mit, dass die Identität des Unternehmens von diesen Veränderungen nicht betroffen ist und die laufenden Geschäfte nahtlos fortgeführt werden. www.gabler-schorndorf.de
Gutta vertreibt Plantex
Die in Schutterwald bei Offenburg ansässige Gutta Werke GmbH hat, eigenen Angaben zufolge, exklusiv den Vertrieb der „Plantex Smart Gardening“-Produkte von DuPont übernommen. Die Vliese und Gewebematten aus technischen Fasern schützen vor Unkraut und Witterungseinflüssen, speichern Wasser, verhindern Bodenerosion und Verwurzelung. Zum Programm gehören „Plantex Gartenvlies“, „Heckenvlies“, „Schutz- und Wintervlies“, „HydroMax Bewässerungsvlies“, „Wurzelsperre“, „Baumkragen“, „Pflanzbeutel“ sowie „CocoMat Böschungs- und Mulchvlies“, „Patio Filtervlies“, „Vertikaler Garten“, „Compost Kit“ und „Plantex Pins“. Zur Platzierung der zahlreichen Produkte am PoS sind für den Handel Abroller, Regale, feuchtigkeitsbeständige PP-Boxen und Endverbraucherbroschüren mit umfassenden Informationen erhältlich. www.gutta.com
Grüne Fakten
– Satte 43 Pozent betrug der Anteil von Compo, Münster, an den Werbeinvestitionen in der Saison 2003 im Marktsegment biologisch-chemische Produkte. Das Unternehmen bezeichnet sich deshalb als „Nummer eins in der Werbung“. Entgegen dem Einsparungstrend will Compo seine Marktpartner auch weiterhin auf höchstem Niveau unterstützen.
– Die Forstzertifizierungsorganisation FSC hat einen verstärkten Kampf gegen den Missbrauch des FSC-Labels in der bevorstehenden Saison für Gartenmöbel in Europa angekündigt. Bei einem Treffen mit Vertretern von Herstellern und Händlern, darunter Obi und Scancom, wurde ein Fonds gegründet, aus dem beispielsweise ein Meldesystem per Hotline und Internet oder die Kommunikation mit Endverbrauchern und Partnerorganisationen finanziert werden soll.
– Mit Macht kündigt sich der Frühling an – zwar noch nicht meteorologisch, dafür aber…
Zur Startseite
Lesen Sie auch