diy plus

RÜCKBLICK - Dünne Branchen-Luft

Es gibt Jahre, da musste man in manchen Monaten die Meldungen mühsam zusammensuchen, um die entsprechende Spalte im Jahresrückblick voll zu bekommen. 2004 war das völlig anders: Die News sprudelten regelrecht, auch wenn die Riesenüberraschungen dieses Mal ausblieben. Nur: Gibt es im Jahresablauf eine augenfällige Struktur, ein Muster, eine Tendenz der Meldungen? Wie im vergangenen Jahr ist die deutsche DIY-Branche immer noch von starker Unsicherheit geprägt. Die Deutschen konsumieren nicht mehr als 2003, der Garten hat inzwischen seine Zugkraft verloren, die Preisfixierung von Handelsunternehmen, Lieferanten und Kunden hält an, ob die Eigenheimzulage bleibt oder fällt, ist immer noch ungewiss. Die Einzelhandelsluft wird immer dünner.

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Januar
Hornbach ersetzt den Innenarchitekten: In Karlsruhe eröffnet der Bornheimer Baumarktbetreiber sein erstes Planungsstudio, in dem sich Kunden beraten lassen können, wenn sie ihr Heim neu gestalten wollen. Angeboten werden verschiedene Servicepakete; u.a. auch der Besuch eines Wohnberaters im Renovierungsobjekt.
Otto Beisheim, Metro-Gründer, feiert am 3. Januar seinen 80. Geburtstag.
Gardena meldet „sehr gute Umsätze und Ergebnisse“ für das Geschäftsjahr 2002/03 (Ende: 30.9.2003). Scheinbar nicht gut genug: Denn nur einen Monat später muss der Vorstandsvorsitzende Dr. Wolfgang Jahrreis seinen Posten aufgeben.
Die ersten Payback-Millionäre sind Obi-Kunden. Ein Geschwisterpaar aus Augsburg hat für die Hausrenovierung bei Obi eingekauft und insgesamt 1,7 Mio. Punkte in einem Gegenwert von 17.000 € gesammelt.
„Millionäre“ dank Obi: Ein Geschwisterpaar sammelte im Baumarkt 1,7 Mio. Payback-Punkte.
Elf Gesellschafter der österreichischen Kooperation Öbau, Wels, wechseln zur Hagebau, einige andere zu Obi und zur EMV. In der Hagebau Österreich laufen die Öbau-Märkte als Zweitmarke und zweite Vertriebslinie unter dem Namen „Öbau“ weiter, wozu Obi nicht bereit gewesen war.
Hans-Jürgen Adorf übernimmt wie angekündigt Anfang Januar von Dr. Eugen Trautwein den Vorsitz der E/D/E-Geschäftsführung. Notker Pape übernimmt zusätzlich zu seinen Aufgaben auch noch die PVH-Warenressorts Werkzeuge, Maschinen, Bau, Innenausbau sowie technischer Handel.
Das Geschäftsfeld Belieferungsservice von Extra Bau & Hobby meldet acht neue Kooperationspartner. Damit sind über 100 Unternehmen Partner der Praktiker-Tochter.
Februar
Nur noch alle zwei Jahre im September wird künftig die Gafa in Köln stattfinden. Weiterhin jährlich durchgeführt wird allerdings die bislang immer parallel veranstaltete Spoga, die aber um einige wichtige Gafa-Sortimentsbereiche aufgefüllt werden soll. Vor allem die Aussteller aus den Bereichen der Gartentechnik hatten verstärkt einen zweijährigen Messeauftritt gewünscht.
Das Gafa-Logo wird man nur noch alle zwei Jahre sehen, das Spoga-Logo dagegen weiterhin jährlich.
Bosch will den Fertigungsanteil in Niedriglohnländern steigern. Man könne nicht mehr zusehen, wie fernöstliche Anbieter die Märkte abräumten, so ein Bosch-Geschäftsführungsmitglied.
Bauhaus eröffnet in München seinen ersten Markt. Er hat eine Verkaufsfläche von rund 12.000 m².
Die Decor-Union meldet so viele neue Mitglieder wie noch nie. Zum Jahresende gehören zur Marketing- und Einkaufskooperation 210…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch