diy plus

Auf leisen Sohlen in die Baumärkte

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Ewifoam hat sich innerhalb kurzer Zeit als ein ernstzunehmender Anbieter im Bereich Trittschalldämmung am Markt etabliert. Insgesamt, rechnet Joachim Weber, Geschäftsführer des oberfränkischen Unternehmens aus Kronach vor, summieren sich die aktiven Kunden derzeit auf rund 2.000 aus Industrie, Handel und Handwerk. „Besonders stolz sind wir auf unsere mehr als 20 Eintragungen im Marken- und Patentamt.“
Das Logistikzentrum in Untersteinach, das auch das Schallmesslabor und das Schulungszentrum beherbergt.
Auf dieser soliden Grundlage wagte das Unternehmen auch erste Schritte in Richtung Vertriebslinie Baumärkte. Und nach vielversprechenden Anfangserfolgen richtet man sich daran nun auch verstärkt aus. Denn zum Jahreswechsel wurde jetzt der Ewifoam E. Wicklein (Ewi für E. Wicklein, foam für Schaum) die Schwestergesellschaft Silenso GmbH zur Seite gestellt, die sich ausschließlich auf den Vertrieb des Baumarktsegmentes konzentriert. „Wir haben diese strategische Trennung vorgenommen“, erklärt Geschäftsführer Weber, „um uns hinsichtlich der Leistungs-, Distributions- und Kommunikationspolitik noch exakter auf die spezifischen Anforderungen der Baumärkte einzustellen.“ Die Belieferung des Fachhandels, ebenso wie die Abwicklung des Industriegeschäftes, erfolgt weiterhin über Ewifoam.
Von zentraler Bedeutung für die weitere Erschließung des Vertriebsweges Baumärkte ist auch das neue Logistikzentrum in Untersteinach nahe der Bundesautobahn A 9. Auf einer reinen Hallenfläche von gut 5.400 m² mit einem Volumen von 43.000 m² wurden die notwendigen Lager- und Kommissionsfunktionsflächen realisiert, um künftiges Wachstum effizient zu realisieren.
„Gegenwärtig beträgt alleine der tägliche Output an Trittschalldämmungen für Parkett- und Laminatböden, Akustikmatten und Estrichdämmungen durchschnittlich 75.000 m²“, erläutert Matthias Panzer, zuständig für Unternehmensentwicklung.
Die noch junge Firma mit heute 27 Mitarbeitern (inklusive Freien) wurde 1996 von Geschäftsführer und Komplementär Joachim Weber gegründet. „Mit regelmäßig über 40 Prozent jährlichem Umsatzwachstum wachsen wir seit geraumer Zeit bedeutend schneller als der Gesamtmarkt“, so Weber. Für das laufende Jahr rechnet das Unternehmen mit einem Absatz von insgesamt 20 Mio. m²  Parkettunterlagen und Trittschalldämmungen.
Verkaufswand von Ewifoam für Baumärkte.
Einen wichtigen Grund für den Unternehmenserfolg sieht Weber auch in dem umfassenden Katalog, der einen Überblick bietet über das breite Spektrum der Produkte…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch