diy plus

Zwei auf einen Streich

Die Baumaterialien-Handelsgesellschaft AG (BHG) modernisierte gleich zwei Hagebaumärkte in Oberfranken und in der Oberpfalz

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Gleich zwei Baumarkt-Neueröffnungen nach massiven Umbaumaßnahmen gab es im Frühjahr dieses Jahres in Bayreuth und in Amberg. Beide Märkte, die zur Danhauser-Gruppe gehören, wurden vergrößert, modernisiert und durch neue Abteilungen erweitert. Auf 12.500 m² bzw. 9.500 m² präsentiert sich dort nun das komplette Hagebau-Sortiment für Heimwerker, Hobbygärtner und Tierfreunde.
„Von unseren Kunden haben wir nur Lob für die Neugestaltung geerntet“, freut sich der Marktleiter der Bayreuther Niederlassung, Peter Herrmann, über das positive Feedback der Besucher. Für ihn und seinen Kollegen im Amberger Markt, Herbert Hecht, ein Zeichen, dass sich die zweimonatige, intensive Umbauphase mehr als gelohnt hat. „Bei sämtlichen Umbaumaßnahmen war unser Fokus ausschließlich auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden gerichtet“, sind Herrmann und Hecht sich einig.
Freuen sich nach Umgestaltung und Erweiterung über den neuen Bayreuther Hagebaumarkt: Vertriebsleiter Thomas Platt, BHG-Vorstand Markus Baum und Marktleiter Peter Herrmann (v.l.).
Im Vordergrund stand dabei der Modernisierungsgedanke und ein vollständig neues Flächen-, Präsentations- und Ausstellungskonzept. „Durch die komplett erneuerten Regal- und Beschilderungssysteme sind wir jetzt bei der Ladeneinrichtung auf dem neuesten Stand“, erklärt Herrmann. Der Baumarkt präsentiert sich nach dem Totalumbau mit einer übersichtlicheren Wegführung: Der große Mittelgang erleichtert die Orientierung ebenso wie neue Schilder. Für viel Kundenfreundlichkeit sorgen daneben die Gliederung der Sortimente, die Preiskommunikation und die Präsentation der Waren in neuen Regalen. Als besonderen Aspekt des neuen Einrichtungskonzepts verstehen beide Marktleiter vor allem die großzügig gestalteten Ausstellungsflächen. Realisiert wurde dieses Vorhaben unter anderem in der Sanitärabteilung. Dort stehen Kunden nun im so genannten „Badeland“ sieben komplett ausgestattete Badezimmer sowie ein breites Angebot an Badezimmermöbeln zur Verfügung. Buchstäblich in einem anderen Licht erscheinen die Märkte darüber hinaus aufgrund der komplett überarbeiteten Beleuchtung.
Bietet eine große Auswahl für Tierfreunde: die neue Zoo- und Aquaristikabteilung des Hagebaumarkts Bayreuth.
Völlig umgestaltet und in neuem Gewand präsentieren sich auch die Gartencenter beider Märkte. Amberger Hobbygärtner dürfen sich über eine neue 180 m² große Kalthalle freuen, durch die der Innenbereich der Pflanzenabteilung erweitert wurde. Und auch in Bayreuth floss ein Großteil…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch