diy plus

Lithium-Ionen-Technik für den Garten

Mit neuen Akku-Modellen und Hochdruckreinigern will Bosch seine Marktanteile weiter steigern.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Download: Lithium-Ionen-Technik für den Garten (PDF-Datei) Wer mit Geräten, die weniger als zwei Jahre auf dem Markt sind, 54 Prozent Umsatzanteil erreicht, für den werden und sind Innovationen eine Daueraufgabe. Dabei geht es um technologische Markt- und Markenführerschaft, um Unverwechsel- und Unvergleichbarkeit. Bosch hat dieses System perfektioniert. Auch der Bereich Gartenwerkzeuge des Unternehmens arbeitet permanent an neuen Technologien und neuen Produkten. Gartengestaltung und -pflege mache, so Andreas Palfalvi, bis vor kurzem Leiter Marketing des Produktbereichs Gartenwerkzeuge bei Bosch, umso mehr Spaß, wenn sie leicht, schnell und mit guten Ergebnissen erledigt werden könne. Die moderne Akkutechnik mit Lithium-Ionen-Zellen sei hierfür geradezu prädestiniert. Das zeigten auch die Erfolge mit den im Jahr 2006 vorgestellten Neuheiten: die nur 500 Gramm leichte Akku-Gras- und -Strauchschere „Isio“ sowie der Akku-Rasenmäher „Rotak-LI“. Für die Gartensaison 2008 stellt Bosch nun zwei neue Gerätetypen vor, welche mit der Lithium-Ionen-Technik betrieben werden: die Akku-Heckenscheren „AHS 48 LI“ und „AHS 52 LI“ sowie die Akku-Rasentrimmer „ART 23 LI“ und „ART 26 LI“. Damit sei man der erste Anbieter auf dem Markt, der eine geschlossene Range an Gartenprodukten mit Lithium-Ionen-Technik anbiete, betont Palfalvi. Die neuen Heckenscheren seien, so Palfalvi weiter, mit 2,2 kg Gewicht die weltweit leichtesten Akku-Heckenscheren. Die Akkus dieser Heckenscheren können auch in Heimwerkergeräten von Bosch eingesetzt werden. Eine neue Elektronik, die Power-Tech-Funktion, schaltet außerdem die Laufrichtung des Motors kurzzeitig um, wenn die Messer der Heckenschere einen dicken Ast nicht sofort durchschneiden. Das Schwert hängt dann nicht mehr fest und der Heckenschnitt geht kontinuierlich voran. Handlich und ausdauernd seien, ist sich Palfalvi sicher, auch die neuen Akku-Rasentrimmer mit Schnittbreiten von 23 bzw. 26 Zentimetern. Ihre Schnittleistung sei so stark wie die eines Netzgeräts. Der „ART 26 LI“ schafft mit einer Ladung seines 18 V-Lithium-Ionen-Akkus die Umrandung dreier Fußballfelder oder rund tausend Meter Rasenkante. Innovationen bringt Bosch im zweiten Quartal 2008 im Bereich Hochdruckreiniger auf den Markt. Die neuen Modelle „Aquatak Go“ und „Aquatak Go plus“ sollen ein neues Kapitel für Reinigungsgeräte aufschlagen. Beide wiegen nur rund drei Kilogramm und seien, so Plafalvi, die leichtesten ihrer Klasse. Zudem liegen sie in einem vierrädrigen…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch