diy plus

Bad und Sanitär: Neuheiten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Download: Bad und Sanitär - Neuheiten (PDF-Datei)
Badespaß für Groß und KleinMit der Serie „Captain Kid“ der Marke „sealskin“ bietet die Coram Deutschland GmbH Badtextilien und Accessoires im jungen Design. Der kleine Pirat findet sich dabei auf Badteppichen und Duschvorhängen mit den passenden Ringen ebenso wie auf Sicherheitseinlagen für die Badewanne und Dusche und Accessoires wie Seifenspendern, Seifenschalen und Zahnbürstenhaltern. Zudem finden sich Fliesensticker im Sortiment.www.coram.de
Kreative BadgestaltungDie Serie „Flowerlace“ des Badtextilienherstellers „sealskin“ verbindet Blumenmotive mit dezent-elegantem Grau. Neben dem üblichen Duschvorhang und Badteppich wird das Sortiment durch abgestimmte Accessoires, Duschvorhangringe, Kulturbeutel und passende Flip-Flops ergänzt. Zur Abrundung des Themas stehen dem Endverbraucher Fliesensticker und eine große Folie zum „Aufpeppen“ der Duschkabine zur Verfügung.www.coram.de
Trendiges Metall-DesignMit der neuen Metall-Ausstattungsserie „Ontario“ von „Tiger“ bietet die Coram Deutschland GmbH weitere Badaccessoires. Das Design im „Retro-Style“ mit klaren Formen, so der Anbieter, will dem Endverbraucher die Möglichkeit geben, dem Bad eine ganz besondere Ausstrahlung zu geben. Die Serie ist zum Bohren oder zum Befestigung mit dem Tiger Fix-Klebesystem geeignet.www.coram.de
Innovationen und TrendsFackelmann präsentierte auf der MOW in Barntrup einen Ausblick auf die Innovationen und Trends bei Badmöbeln für das Jahr 2009. Dem weiterhin aktuellen Trend für helle Bäder, also mit hellem Korpus und Holz-Frontvarianten, folgt das Unternehmen mit mehreren Modellvarianten wie zum Beispiel „Las Vegas“. Doch auch dem mutigeren Interessenten bietet der Hersbrucker Badmöbelspezialist eine Auswahl an modernen und designorientierten Programmen. Dunklere, lebhafte Hölzer (hier vor allem die Zwetschge) und Fronten in Schwarz und Weiß lassen völlig neue und edle Bad-Impressionen entstehen (Rio und Leon), so Fackelmann. Für den Verkaufsschlager „Kara“, der sowohl mit einer weißen wie auch einer anthrazitfarbenen Front aufwarten kann, gibt es nun auch einen Glaswaschtisch, der mit seinem mintgrünem Farbton einen Hauch von Frische in jedes Bad bringen will. Mit „Arte 7“ will das Unternehmen zudem schwungvolle Eleganz mit ins Spiel bringen. Den 110 cm breiten Waschbeckenunterbau mit gebogener Frontpartie in glänzendem Schwarz oder im Dekor Zwetschge präsentierte Fackelmann als optischen Höhepunkt der Messepräsenz. Der passende…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch