diy plus

Messe im Jubiläumsjahr komplett ausgebucht

Rund 2.400 Aussteller präsentieren in diesem Jahr ihre Angebote rund um die Themen Bad, Gebäude-, Energie-, und Klimatechnik sowie erneuerbare Energien.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Download: Messe im Jubiläumsjahr komplett ausgebucht (PDF-Datei)
Früher richteten sich die Ansprüche noch bescheiden auf die standardisierte Nasszelle. Heute richten sich diese viel mehr am Wohnbad aus. Diese Entwicklungsgeschichte spiegelt sich auch auf der ISH, die vom 10. bis 14. März in Frankfurt in diesem Jahr zum 50. Mal stattfindet. Rund 2.400 Hersteller, über die Hälfte davon aus dem Ausland, zeigen auf der Messe alles rund um die Erlebniswelt Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und erneuerbare Energien. Das Messegelände mit einer Ausstellungsfläche von über 250.000 m² brutto ist im Jubiläumsjahr komplett ausgebucht. In der Erlebniswelt Bad inszenieren über 700 Aussteller in den Hallen 1, 3, 4 sowie im Forum und in der Festhalle das Bad als nachhaltigen und hochwertigen Lebensraum. Ressourcenschonung, Wellness und Design sind hier die zentralen Themen genauso wie Modernisierung und Barrierefreiheit. Umweltfreundliche Gebäudetechnik Die 950 Hersteller der Gebäude- und Energietechnik zeigen ihre Neuheiten mit dem Fokus auf umweltfreundliche Gebäudetechnik, die effiziente Heiztechnik und erneuerbare Energien kombiniert. In Halle 10 stellen Unternehmen ihr umfassendes Angebot vor zur Haus- und Gebäudeautomation und Regelungstechnik. Die rund 400 Unternehmen der Klima-, Kälte- und Lüftungstechnik präsentieren unter der Marke Aircontec das gesamte Spektrum an innovativen Lösungen für die Gebäudeklimatisierung in der Halle 5, der Ebene 6.2 und im Congress Center. Verbindendes Element der genannten Bereiche ist die Welt der Installationstechnik in den Hallen 4 und 6, in denen sich etwa 350 Aussteller präsentieren. Erwartet werden vom Veranstalter, der Messe Frankfurt, über 200.000 Besucher, wovon etwa jeder vierte Messegast aus dem Ausland stammen dürfte. Kurze Geschichte der ISH Die Geschichte der ISH begann 1959, als der Zentralverband des Installateur-, Klempner-, Kupferschmiede- und Zentralheizungsbauer-Handwerks sowie die Messe- und Ausstellungs- GmbH und weitere Vertreter aus Politik und Wirtschaft den Start einer neuen Messe in Frankfurt am Main beschlossen. Die erste ISH startete am 14. Mai 1960 und trug zu Beginn noch den Titel „Fachausstellung Sanitär- und Heizungstechnik“. 520 Firmen, davon 63 aus dem Ausland, nahmen an dieser Premiere teil; insgesamt wurden bei dieser Premiere über 190.000 Besucher gezählt. Ihren Rhythmus und eigentliche Dauer musste die Veranstaltung aber noch finden. Denn die zweite ISH fand erst 1963 statt, dazu noch – ein…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch