diy plus

Innovative Energiespar-Lösungen

Eurotronic bietet Energiesparregler für die Heizung. Die neuesten Entwicklungen sind vor allem sehr geräuscharm und bieten bequeme Formen der Programmierung.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Eurotronic ist ein mittelständisches Familienunternehmen, das sich als marktführendes Unternehmen im Elektrobereich für den Fach- und Do-It-Yourself-Handel versteht. „Durch modernste Fertigung können wir heute neueste technische Standards setzen und alle Sicherheits- und Umweltschutzvorschriften einhalten sowie eine hohe Lebensdauer der Produkte gewährleisten“, sagt Dieter Herber, geschäftsführender Gesellschafter und Gründer des Unternehmens. Ziel ist es, dem Handel anwenderfreundliche Produkte auf höchstem technischen Niveau anzubieten. Mit dem „Sparmatic basic“, einem Energiespar-Regler für die Heizung, und „Airless“, einem automatischen Heizkörperentlüfter, begann die Firma 1998 mit einer kleinen Produktionsstätte. Seither ist die Produktpalette stetig gewachsen. Neuestes Produkt der „Sparmatic-Familie“ ist der „Sparmatic comet“. Dieser neue Energiespar-Regler ist, betont das Unternehmen, äußerst geräuscharm und besticht durch eine sehr kompakte Bauform. „Dank seines neuen Klickverschlusses kann er mit wenigen Handgriffen werkzeugfrei montiert werden“, erklärt Dieter Herber. „Auch später kann der Energiespar-Regler durch einfaches Entriegeln abgenommen und – demontiert vom Heizkörper – können alle Einstellungen bequem vom Sofa aus vorgenommen wer-den.“ Anschließend werde er ein-fach wieder an die Heizung geklickt. Und ein weiteres Produktmerkmal hebt Herber hervor. „Der geräuscharme Motor fährt das Ventil in nur sechs Sekunden, und damit deutlich schneller und geräuscharmer als jeder andere Regler, vollständig auf oder zu.“ Die Batterielebens-dauer betrage rund fünf Jahre. Noch einfacher und komfortabler wird die Programmierung, insbesondere beim Einsatz mehrerer Energiespar-Regler, durch einen Programmierstick. Dieser ermöglicht es, das individuelle Heizprogramm der Geräte direkt zu übertragen, und spart damit die einzelne Programmierarbeit. „Durch den fachgerechten Einsatz von Energiesparreglern“, so Herber, „lassen sich die Energiekosten bis zu 30 Prozent reduzieren.“ Ebenfalls neu im Programm von Eurotronic ist der sogenannte „Lightbutler“. Dabei handelt es sich um einen Bewegungsmelder, der mit HF-Sensortechnik auch durch Glas und Holz hindurch Bewegungen erkennt. „Dieser“, sagt Herber, „wird einfach in die Leuchtenfassung geschraubt. Bohren oder Kabelverlegen entfallen.“ Auch der Türschließer „Doorbutler“, besteche durch seine schnelle Montage. „Einfach auf das Scharnier der Tür gesteckt, ist er sofort einsatzbereit“, erklärt Herber. Die…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch