Erfurt, Rauhfaser,
Bildunterschrift anzeigen
Produktpräsentation anlässlich des 150. Geburtstages der Raufaser.
diy plus

Erfurt

Synonym für die Wand

Innendämmung ist eines der Themen, mit dem Erfurt künftige Wachstumsziele verbindet - auch im Ausland.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Auch an Erfurt ging der Untergang der Baumarktgruppe Praktiker/Max Bahr nicht spurlos vorbei. "Wir haben den Ausfall des Markteilnehmers deutlich gespürt", sagte Martin Erfurt, der das Unternehmen in der inzwischen siebten Generation leitet, auf der Pressekonferenz des Unternehmens auf der Heimtextil. Dass er für 2014 dennoch recht optimistisch sei, liege an folgenden Faktoren: Der Wohnungsbau ziehe wieder deutlich an und bereits 2013 hätten die aus der Praktiker-Pleite entstandenen Verluste teilweise auch über den Export ausgeglichen werden können. Derzeit, so Erfurt, liege die Exportquote bei rund 25 Prozent, mit Wachstum vor allem in Großbritannien, der Ukraine und Russland, Frankreich und Brasilien. Geschäftszahlen gibt Erfurt traditionell nicht bekannt. Mit dem angestammten Geschäft der überstreichbaren Wandbeläge stößt der Anbieter seit Jahren auf natürliche Marktsättigungsgrenzen, auch weil Raufaser im Kern ein Produkt ist, das vor allem auf dem deutschen Markt nachgefragt wird. Seit Jahren arbeitet man deshalb in Wuppertal daran, das Sortiment durch Akquisitionen und Neuentwicklungen sinnvoll auszubauen. Unter anderem wurden Terrassendielen aus WPC mit ins Programm genommen. "Die Potenziale des Rohstoffs sind noch lange nicht ausgeschöpft", sagte Martin Erfurt. Hier soll noch in diesem Jahr das Sortiment um ein komplettes Unterkonstruktionssystem erweitert werden. "Damit können wir alles abdecken, vom Terrassensystem bis hin zum Unterbau", fügte der Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, Holger Manske, hinzu. Zudem wurde Mitte 2013 das Unternehmen Kobau übernommen, das sich auf die Sanierung von Rissen spezialisiert hat, und vom dem man sich künftig einiges verspricht.Viel erwartet sich Erfurt auch vom Thema Innendämmung. "Damit", betonte Erfurt, "kann sich der Baumarkt ein komplett neues Geschäftsfeld erschließen." Insgesamt belaufe sich das Potenzial allein in Deutschland auf 350 Mio. m². "Auch in Großbritannien sind wir mit diesem Thema sehr gut unterwegs", fügte Erfurt hinzu. 
Am Markt etabliert hat Erfurt das Thema unter dem Namen Klima-Tec. Dort, wo vor der Raumlufterwärmung zunächst viel Energie für das Aufheizen der Wände benötigt werde, erreiche eine mit Klima-Tec Thermovlies beschichtete…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch