Heimwerker
Bildunterschrift anzeigen
49 Prozent der Männer bezeichnen sich als Heimwerker, aber auch 26 Prozent der Frauen.
diy plus

Umfrage

Deutschland – einig Bastelland

Ob „Do It Yourself“ oder „Upcycling“: Drei von fünf Deutschen sind Bastler, so die aktuelle YouGov-Umfrage.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Nähen, Schneiden, Möbel bauen – Deutschland ist eine Bastler­nation: Drei von fünf Deutschen (61 Prozent) zählen zu den Bastlern, denn sie greifen mehrmals im Jahr zu Faden, Schere oder Hammer. Heimwerken, also reparieren oder neu bauen, ist mit 37 Prozent besonders hoch im Kurs, gefolgt von Handarbeit, wie Stricken oder Nähen (25 Prozent) und Bastelarbeiten mit Papier und anderen Materialien (23 Prozent). Immerhin noch 14 Prozent betreiben kreatives Handwerk, wie Töpfern oder Malen. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die das internationale Marktforschungs- und Beratungsinstitut YouGov im Rahmen der Ende April 2016 erscheinenden Studien „Mass-Customization “ sowie „Customer Journey – Kreativ-, Handarbeits- und Bastelbedarf“ durchgeführt hat.
Gerade zu Beginn des neuen Jahres streben demnach viele einen Tapetenwechsel an: Fast die Hälfte der Deutschen (45 Prozent) nimmt sich vor, die eigenen vier Wände in den ersten drei Monaten neu zu gestalten. Renovierungsarbeiten stehen hoch im Kurs, wie eine Vorabumfrage zur Studie zeigt. So möchten 41 Prozent der veränderungswilligen Personen ihre vier Wände renovieren. Neue Deko kommt für 25 Prozent in Frage, neues Mobiliar für 19 Prozent.
Anlässe zum Basteln oder kreativen Gestalten gibt es viele. Da geht es nicht nur um den eigenen Wohnraum, sondern auch um den Spaß an solchen Arbeiten (35 Prozent) und die dahinter stehenden Emotionen: Man kann dabei entspannen (27 Prozent), etwas Neues gestalten (24 Prozent), etwas Individuelles herstellen (17 Prozent), etwas Bestehendes modifizieren (16 Prozent).
Ist es zwar wenig verwunderlich, dass es unter den Männern mehr Heimwerker (49 Prozent) gibt als unter Frauen, so gibt immerhin jede vierte Frau (26 Prozent) in Deutschland an, regelmäßig Reparaturarbeiten durchzuführen oder Gegenstände zu bauen. Bei den übrigen Bastelarbeiten dominieren die Frauen im Geschlechtervergleich. Im Gegensatz zu Jüngeren (18- bis 24-Jährige, 51 Prozent) sehen sich Ältere (ab 55 Jahren) mit 63 Prozent häufiger als Bastler. Inspiration für das Hand- und Heimwerken holen sich die Befragten nicht nur bei Online-Portalen (65 Prozent), sondern auch z. B. in Baumärkten (61 Prozent).
Dabei komme Online-Kreativportalen, so die Studie, beim Kauf von Materialien eine…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch