Internationale Aktionswaren- und Importmesse, IAW
Bildunterschrift anzeigen
Die Internationale Aktionswaren- und Importmesse (IAW) in Köln findet erstmals parallel zur Internationalen Eisenwarenmesse statt.
diy plus

IAW

Ostern, Grillen und EM

Als Trend- und Orderplattform seit Jahren etabliert, öffnet die IAW vom 7. bis 9. März 2016 ihre Tore. Erstmals findet die Messe parallel zur EWM statt.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Besucher und Aussteller gleichermaßen erwartet auf der Internationale Aktionswaren- und Importmesse (IAW) in Köln eine umfassende Auswahl an Produkten. In den Messehallen 6 und 9 stehen 28.000 m² Ausstellungsfläche zur Verfügung, auf der Saison- und Trendartikel ebenso zu finden sein werden wie preisaggressive Aktionswaren. Themen werden sein: Ostern, Grillfeste, Camping oder eben die EM 2016. Daneben sind aber auch Ganzjahresartikel zu erleben, darunter Textilien, Spielwaren sowie Haushalts- oder Dekowaren.
Zudem wird ein großes Rah­men­programm geboten. Unter anderem gibt es Fachvorträge zu Themen wie E-Commerce, Un­ternehmenskommunikation oder Marketing. Herausragend ist im Trendforum wieder die Verleihung des IAW-Trendseller Product Award. Erstmals findet die IAW an zwei Tagen parallel zur Interna­tionalen Eisenwarenmesse statt, die vom 6. bis zum 8. März stattfindet. Um maximale Synergien zu erreichen, findet die IAW-Messe daher im Frühjahr 2016 an den Tagen Montag bis Mittwoch statt – ebenfalls ein Novum.
Nach der Parallelveranstaltung der IAW und Asia-Pacific Sourcing im Frühjahr 2015 intensivieren die  Nordwestdeutsche Messegesellschaft und die Koelnmesse mit dieser neuer­lichen Zusammenarbeit ihre Partnerschaft.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch