Messe Farbe, Aussteller
Bildunterschrift anzeigen
Rund 400 Aussteller zeigen auf der Messe Farbe, Ausbau und Fassade in München ihre Angebote.
diy plus

Vorbericht

Vier volle Hallen

Die Messe Farbe, Ausbau und Fassade, die alle drei Jahre stattfindet, geht in diesem Jahr in München an den Start.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Vier volle Hallen, 44.000 m² Fläche und rund 400 Aussteller: Die Messe Farbe, Ausbau und Fassade (FAF) vom 2. bis 5. März 2016 in  München bietet einen vollständigen Überblick über die gesamte  Branche, ihre Neuheiten und Innovationen. Daneben ist die Messe für Fachbesucher eine wichtige Informationsplattform.
"Nach einem intensiven Austausch mit der Branche konnten wir an der weiteren Schärfung des Messeprofils arbeiten und freuen uns, einige neue Farbtupfer in den Münchner Messehallen zeigen zu können", sagt Dieter Dohr, Vorsitzender der Geschäftsführung des Messeveranstalters GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH. "Neben den Themen gesundes Wohnen, Wärmeeffizienz, Brandschutz, Sanieren, Renovieren und Modernisieren werden unter anderem die neue Verwendung von Oberflächen wie Putz ein Schwerpunktthema auf der FAF sein", sagt Dohr.
Das Spektrum der auf der Messe gezeigten Produkte und Dienstleistungen reicht von Farben und Lacke, Decken-, Wand- und Bodenbeläge über Wärmedämmverbundsysteme bis hin zu Geräten und Werkzeugen. Die FAF biete Fachbesuchern aus dem Fachhandwerk, dem Handel und der Industrie sowie Architekten, Planern und Bauträgern einen umfassenden Marktüberblick. Innovative High-Tech-Erzeugnisse seien dabei ebenso vertreten wie Produkte für das traditionelle Handwerk, so Dohr.
Hat Putz Zukunftspotenzial? Dieser Frage sind Studierende der Hochschule Hildesheim bei einem gemeinsamen Forschungsprojekt des Instituts für Internationales Trendscouting IIT der HAWK und der Detail nachgegangen. Die Studie zur Vergangenheits-, Gegenwarts- und Zukunftsbetrachtung von Putz und deren Ergebnisse werden in einer Ausstellung auf der FAF erstmalig präsentiert. Thematisch wird die Studie zudem in das öffent­liche, interdisziplinäre FAF-Forum eingebunden.
Action pur bieten der Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz und der Bundesverband Ausbau und Fassade, die ideellen Träger der FAF, mit dem Auftritt der Nationalteams der Maler und Stuckateure. Zudem stellt der Bundesverband Ausbau und Fassade gemeinsam mit Hochschulen, Meisterschulen und einem Industriepartner Innovationen für die Fassade im Bereich Technik und Design vor.
"In den nächsten fünf bis zehn Jahren wird die Fassade das Bauteil mit dem höchsten Innovationspotenzial sein", sagt Rainer König…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch