Garten- und Zooevent, Kassel
Zur 17. Garten- und Zooevent werden wieder rund 290 Aussteller erwartet.
diy plus

Garten- und Zooevent

Doppelt gedoppelt

Sagaflor und Egesa-Zookauf laden Mitglieder und die Branche zur 17. Garten- und Zooevent nach Kassel ein.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Es ist eine nette Doppeldeutigkeit, die sich die Veranstalter da haben einfallen lassen: "Natur im Doppelpack" lautet der Slogan für die Garten- und Zooevent am 24. und 25. September 2016 in Kassel, und man schmunzelt: Soll man das nun darauf beziehen, dass es um zwei Themen - Garten und Heimtier - geht, oder darauf, dass es zwei Veranstalter - Sagaflor und Egesa Zookauf - sind?
Wie auch immer man das Augenzwinkern versteht: Die Hausmesse dieser beiden in beiden Bereichen tätigen Fachhandelskooperationen behauptet sich im Wettbewerb mit den großen Branchenveranstaltungen, auch wenn sich die Ausstellerakquise in diesem Interzoo-Jahr mit Heimtierfirmen naturgemäß etwas schwerer tut. Dennoch haben die Veranstalter bereits Ende Mai gemeldet, dass im Gartenbereich rund 90 Prozent der Flächen vergeben waren; entsprechend zufrieden über die bisherige Resonanz haben sich die Egesa-Zookauf und Sagaflor geäußert. Im Heimtierbereich war diese Quote Mitte Juli erreicht.
Es wird zu dieser 17. Auflage der Messe also wieder rund 290 Aussteller geben, denen wieder 13.000 m² Ausstellungsfläche zur Verfügung stehen. Mit 4.500 Besuchern hatte die Garten- und Zooevent im vergangenen Jahr ein deutliches Besucherplus zu verzeichnen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch