Lichtwoche Sauerland
diy plus

Lichtwoche Sauerland

Region des Lichts

Alle zwei Jahre ist die Lichtwoche Sauerland Treffpunkt nam­hafter Hersteller, Händler, Ein- und Wiederverkäufer von Leuchten und Lampen.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Die Lichtwoche Sauerland hat sich als einschlägige Veranstaltung zum Thema Licht in den vergangenen Jahren etabliert. 2017 findet sie vom 5. bis 9. März wieder in der Lichtregion Sauerland statt. Das Ziel ist, Fachkunden aus dem Groß-, Einzel- und Fachhandel einen umfassenden Überblick über Neuheiten, Innovationen und Zukunftstrends im Leuchtenmarkt zu geben.
Bei der nunmehr achten Auflage präsentiert sich eine neue Rekordzahl von über 50 Ausstellern. Alle marktrelevanten Unternehmen im Lampen und Leuchtenbereich sind anwesend, betont der Veranstalter, das Lichtforum NRW. Neben dem regional ansässigen Cluster der Branche stellen auch viele marktführende Unternehmen aus Belgien, Spanien, Italien, Holland und Österreich aus.
Mit den Erfahrungen der letzten Jahre werden wieder über 5.000 Besucher aus mehr als 1.000 Unternehmen (Fach-, Einzel- und Großhändler) aus der ganzen Welt erwartet. Damit sich die Kunden in der Region zurechtfinden, werden gedruckte Messeführer zu Standorten und Ausstellern informieren. Auch auf der Webseite - www.lichtwoche-sauerland.de - werden Wegbeschreibungen und Ausstellerinfos dargestellt. Vor Ort signalisieren große leuchtende Kugeln dann im Stadtraum, wo sich die jeweiligen Aussteller befinden.

Organisation


Wie im Jahr 2015 wird die Organisation und Abwicklung der Messe vom Lichtforum NRW übernommen. Gemeinsam mit unterschiedlichen Arbeitskreisen erarbeiten hier die sogenannten "Sprecher" der Lichtwoche Sauerland strategische Aspekte, wobei das Lichtforum NRW die konkrete Organisation übernimmt. Die "Sprecher" der Lichtwoche Sauerland übernehmen im Wechsel jeweils für eine Veranstaltung die Schirmherrschaft und bilden das unternehmerische Gesicht der Messe. Sie vertreten so die Interessen der Teilnehmer gegenüber den Organisatoren. Im Jahr 2017 haben Bernd Müller (Trio Leuchten) und Klaus Baulmann (bpe Licht) diese Position übernommen.

Ausblick


Qualität, Design und Funktionalität sind und bleiben wichtige Merkmale und Entscheidungskriterien beim Leuchtenkauf. Mittlerweile werden elektronische Geräte im Haushalt jedoch immer "smarter", so dass auch Themen der Vernetzung und Steuerung der Beleuchtung weiterhin Bedeutung in den Kollektionen erhalten werden. Auch Aspekte des Wohlbefindens und das neue Thema…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch