Statistik Baumarkt + Garten 2018
diy plus

Statistik Baumarkt + Garten 2018

Die Zahl als Wesen aller Dinge

Die unverzichtbaren und aktuellen Branchenzahlen: Im Mai erscheint die aktuelle Statistik Baumarkt + Garten 2018 der diy-Fachredaktion.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Um es mit den Worten von Katja Ebstein zu sagen: Sie ist wieder da, wieder hier. Im Mai bringt die diy-Fachredaktion wieder ihr wegweisendes Jahreskompendium "Statistik Baumarkt + Garten" heraus. Ab sofort ist es möglich, die Statistik zu bestellen und mit als Erster geliefert zu bekommen. Damit können die Baumarktprofis wieder auf die wichtigsten Branchenzahlen zugreifen und gemäß dem Satz von Pythagoras von Samos "Die Zahl ist das Wesen aller Dinge" das Wesen der Baumärkte begreifen und beschreiben.
Mit den Daten, Zahlen, Grafiken und Tabellen, die Jahr für Jahr vom Statistik-Team des Dähne Verlags zusammengestellt werden, arbeiten zahlreiche Handelsunternehmen, Lieferanten, Marktforschungsunternehmen, Banken, Dienstleister und andere mehr, planen ihre individuellen Strategien, prognostizieren die Branchenentwicklung und bewerten, was die Konkurrenz so macht. Seit Jahrzehnten dient die Statistik dazu, Licht in das Datendunkel der Branche zu bringen und valide Aussagen bzw. Rückschlüsse zu treffen und zu ziehen.
Die Dähne Statistik DIY + Garten hat in den vergangenen Jahren eine rasante Entwicklung  durchgemacht. Von ehemals 24 Seiten Umfang und kostenloser Verteilung über jedes diy-Heft hat sie sich inzwischen zu einem eigenständigen, zahlpflichtigen Werk mit stolzen 136 Seiten und Daten-CD gemausert. Die Verkaufszahlen (und damit ja wohl auch Bekanntheit, Akzeptanz und Relevanz), soviel darf auch an dieser Stelle verraten werden, steigen Jahr für Jahr und haben auch im vergangenen Jahr einen neuen Spitzenwert erreicht.
Diese Entwicklung wäre nicht möglich ohne das Vertrauen derjenigen Unternehmen, die uns die Daten liefern. Das sind zualler erst einmal die deutschen Baumarktbetreiber. Es ist beileibe nicht selbstverständlich, dass ja durchaus sensible Daten frühzeitig im Jahr übermittelt werden, damit ein Fachverlag daraus eine statistische Branchenübersicht macht. Der Verlag ist sich seiner Verantwortung durchaus bewusst. Die Statistik DIY + Garten sorgt aber letztendlich dafür, dass alle Marktteilnehmer über glaubwürdige Zahlen verfügen und die Branche insgesamt für alle gleichermaßen transparent abgebildet wird.
Ein Dank gebührt aber auch jenen, die uns ihre eigenen statistischen Daten überlassen und die damit das statistische Kompendium des Dähne Verlags noch…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch