Decotric ist im niedersächsischen Hannoversch-Münden beheimatet.
Bildunterschrift anzeigen
Decotric ist im niedersächsischen Hannoversch-Münden beheimatet.
diy plus

Decotric

Easy an die Wand

Decotric spricht mit seinem neuen  “easy Kleister” gerade Tapezierneu-linge an. Das neue Produkt gibt es  in zwei Varianten.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen

Qualität – Made in Germany – dafür steht die Traditionsmarke Decotric. Im südlichsten Zipfel Niedersachsens ist das Unternehmen zu Hause – in der Drei-Flüsse-Stadt Hannoversch Münden. Hier werden hochwertige Produkte rund um das Tapezieren, Spachteln, Kleben und Renovieren für Bau- und Fachmärkte produziert. Qualität ist in allen Bereichen die Grundlage für kontinuierliches und erfolgreiches Wachstum. Dabei seien die Mitarbeiter, so das Unternehmen, die Basis für Entwicklung, Produktion, Qualitätssicherung, Logistik und Service.

Darüber hinaus begleite man mit Serviceleistungen und Vertriebsberatung die Handelspartner. Für eine ständige Warenverfügbarkeit steht das an die Produktion angeschlossene Zentrallager mit 36.000 Palettenstellplätzen zur Verfügung. Eine Software gestützte Kommissionierung und die Warenlogistik sorgen nach Unternehmensangaben für höchste Lieferzuverlässigkeit bei den Handelspartnern. Gezielte Investitionen in Produktion, Logistik und Digitalisierung ermöglichen eine globale Wettbewerbsfähigkeit.

Ein Beispiel für die Innovationskraft des Unternehmens ist der neue „easy Kleister“. Eine Akzentwand in Form einer Vliestapete ist im Trend und gibt jedem Raum das gewisse Etwas. Vom Stöbern nach Inspiration auf Instagram und Co. bis hin zum Baumarkt ist der Weg nicht weit. Und genau hier präsentiert sich der neue „easy Kleister“ als das ideale Produkt für Tapezierneulinge.

Das Unternehmen bringt mit seinem „easy Kleister“ gleich zwei Produkte auf den Markt, mit denen Tapezieren auch ohne großes Vorwissen zum Kinderspiel wird. Kunden haben die Wahl zwischen einem Pulver zum Anrühren und einem gebrauchsfertigen Kleister im Eimer. Der gebrauchsfertige Kleister lässt sich praktisch direkt aus dem Eimer auftragen. Die konservierungsmittelfreie Pulvervariante zum Selbstanrühren gewinnt in puncto Gewicht. Statt einem 3-Kilo-Eimer muss der Heimwerker hier nur 200 Gramm in den dritten Stock tragen, was besonders nützlich ist, wenn kein Aufzug vorhanden ist.

Decotric „easy Kleister“ 
Der gebrauchsfertige Decotric „easy Kleister“ im Eimer reicht für eine Wand von rund 16 Quadratmetern.

Der neue Kleister überzeuge, so Decotric, mit seiner sehr hohen Anfangshaftung und sei gleichzeitig gut korrigierbar. Ob glatte oder geprägte Vliestapeten oder Vlies-Raufaser – sie alle seien leicht in der Wandklebetechnik zu verarbeiten und sicher zu verkleben. Der (angerührte) Kleister wird einfach mit einer kurzflorigen Rolle gleichmäßig auf der Wand verteilt. Da Vliestapeten keine Einweichzeit…

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch