Hartbodenreiniger FC 7 Cordless, Kärcher
Bildunterschrift anzeigen
Das neue All-in-one-Gerät macht Staubsauger und Mopp überflüssig.
diy plus

Kärcher

Ein Gerät für alle Fälle

Kärcher stellte nun sein neuestes Produkt im Floorcleaner-Segment vor, den Hartbodenreiniger FC 7 Cordless. Dieser entfernt alle Arten von trockenem und feuchtem Alltags­-schmutz – in nur einem Arbeitsgang.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen

Schnell ist es geschehen: Das Kleinkind hampelt beim Frühstück herum und schon landet die Müslischale samt Cornflakes und Milch auf dem Boden. Dieses Malheur mit Wischmopp und Staubsauger zu beseitigen, bedeutet meist einen enormen Zeitaufwand. Kärcher bringt nun ein akkubetriebenes Gerät auf den Markt, das in einem Schritt nicht nur Flüssigkeiten aufnimmt, sondern auch groben Schmutz. Auf das Staubsaugen vor dem Bodenwischen kann somit verzichtet werden – und das spart Zeit.

Der neue Hartbodenreiniger arbeitet mit vier gegenläufig rotierenden Reinigungswalzen, die permanent mit Frischwasser und Reinigungsmittel befeuchtet werden. Die Walzen nehmen Schmutz auf und wischen den Boden sowohl in der Vorwärts- als auch in der Rückwärtsbewegung. Das Schmutzwasser wird in einem separaten Behälter gesammelt und nicht auf dem Boden verteilt. Dank integrierten Haarkämmen kann der FC 7 Cordless auch zum Beseitigen von Tierhaaren verwendet werden.  

Das Modell besitzt ein flexibles Gelenk, wodurch der Nutzer an sonst schwer erreichbare Stellen gelangt, zum Beispiel unter ein Sofa oder Bett. Wassermenge und Walzendrehzahl lassen sich über zwei Stufen vom Handgriff aus anpassen. Für besonders hartnäckigen Schmutz steht die Boost-Funktion zur Verfügung, bei der Drehzahl und Wassermenge kurzfristig erhöht werden. In der Premium-Version verfügt der FC 7 Cordless über LED-Lichter im Bodenkopf, mit denen Schmutz auch in dunklen Ecken und Räumen ohne Tageslicht gut sichtbar wird.    

Die Akkulaufzeit von knapp 45 Minuten reicht für bis zu 135 Quadratmeter. Ist der Frischwassertank leer, gibt das Gerät dem Nutzer ein visuelles und akustisches Signal, bei vollem Schmutzwassertank schaltet es sich selbstständig ab. Die Lautstärke ist mit 58 Dezibel geringer als bei den Vorgängermodellen. Nach getaner Arbeit lässt sich der FC 7 Cordless in seiner Station reinigen und abstellen. Dank des Selbstreinigungsmodus spült das Gerät den Schmutz von den Walzen automatisch ab. Anschließend kann der Hartbodenreiniger gemeinsam mit dem Zubehör in der Parkstation gelagert und getrocknet werden.    

Neben den Universalwalzen sind auch Steinwalzen erhältlich. Dank ihrer zusätzlichen Borsten reinigen sie sogar hartnäckige Verschmutzungen und Fugen. Alle Walzen sind maschinenwaschbar bei 60 Grad Celsius. Insgesamt sind vier eigens entwickelte Reinigungsmittel für das Gerät erhältlich. Neben dem Universalreiniger gibt es ein Mittel für Steinböden, sowie jeweils ein Reinigungs- und Pflegemittel für…

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch