Landgard, Lizenzkooperation Die Biene Maja
Bildunterschrift anzeigen
Die Lizenzkooperation „Die Biene Maja“ bringt das Thema Insektenschutz sympathisch an den POS.
diy plus

Landgard

Artenreicher Vintage-Look

Pflanzenklassiker und die Lizenzkooperation "Die Biene Maja" verwandeln den Sommergarten in ein bienen- und insektenfreundliches Urlaubsdomizil.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Gerade in diesem Sommer wird der Garten zum beliebten Rückzugsort - und voraussichtlich auch zum bevorzugten Feriendomizil, erwartet man bei Landgard und gibt folgenden Tipp: Artenreiche Blumen und Pflanzen mit einem Hauch von Vintage verleihen dem Garten echtes Wohlfühlklima.
Pflanzenklassiker wie Lavendel, Rosen oder Nelken dürfen dabei auf keinen Fall fehlen, wissen die Pflanzen-Profis der Erzeugergenossenschaft.
Das Beste, so betonen sie: Über die richtigen Pflanzen freuen sich auch Bienen, Hummeln und andere wichtige Insekten. Durch zahlreiche verschiedene Blüten- und damit Pollen- und Nektarangebote im Garten, auf der Terrasse und dem Balkon kann also jeder die Vielfalt der Insekten fördern.
Denn auch bei Insekten gilt: Über Geschmack lässt sich nicht streiten. Während sich einzelne Arten bei der Nahrungsaufnahme auf eine Blütensorte beschränken, sind andere nicht wählerisch und damit wahre Blüten-Allesfresser.
In einigen Punkten sind sich alle jedoch einig: Die Blüten sollten über einen reichen Vorrat an Pollen und Nektar verfügen und nicht oder nur teilweise gefüllt sein, damit die Nahrung gut erreichbar ist. Gerade beliebte Pflanzen wie Lavendel oder Nelken bieten Bienen, Hummeln und Co. reichlich Pollen und Nektar. Spezielle Rosenzüchtungen mit halb- oder ungefüllten Blüten eignen sich ebenfalls gut als Bienenweide. Und mit Bodendeckern, Kräutern und weiteren insektenfreundlichen Blumen und Pflanzen verwandeln Verbraucher ihren Garten vom Frühjahr bis in den Herbst in ein reich gedecktes Insektenbuffet.
Um den nachhaltigen Nutzen für den Artenschutz auf einen Blick zu verdeutlichen, können Bau- und Gartenmärkte besonders bienen- und insektenfreundliche Blühpflanzen wie Kokardenblumen, Salbei, Verbenen, Mittagsblumen und Sedum unter der Lizenzkooperation "Die Biene Maja" anbieten. Die bekannte TV-Figur verleiht dem trockenen Thema Insektenschutz einen hohen Sympathiewert. Mit ihrer Gestaltung im Look der beliebten Fernseh-Biene bringen die Produkte eine ordentliche Portion gute Laune an den POS, so der Anbieter.
Die unter der Lizenz "Die Biene Maja" vermarkteten Blumen und Pflanzen liefern nicht nur zusätzliche Nahrungsquellen für viele heimische Insekten. Durch die kompromisslose Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften in puncto…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch