Andreas Kierst (l.) und Peter Stechmann (r.) Dr. Joachim Bengelsdorf
Bildunterschrift anzeigen
Urkundenübergabe immer noch mit dem Corona-Abstand: Andreas Kierst (l.) und Peter Stechmann (r.) freuen sich über die von Dr. Joachim Bengelsdorf überreichte Auszeichnung „diy Produkt 2019/2020“ für das neue Holzschutzsortiment von Alpina.
diy plus

Alpina

Neues Sortiment überzeugt auf Anhieb

Das Holzschutzsortiment von Alpina hat die Wahl zum "diy Produkt 2019/2020" in der Kategorie Garten/Heimtier gewonnen. Es ist ein Sortiment, das auch für den südhessischen Farben- und Lackproduzenten neu ist.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Es hat etwas gedauert: Bedingt durch die Corona-Pandemie konnte die Übergabe der Urkunden für die Sieger bei der Wahl zum "diy Produkt 2019/2020" leider nicht zeitnah erfolgen. Wenko, mit seiner LED-Duschstange Sieger in der Kategorie DIY, rutschte gerade noch so durch, bevor der Höhepunkt der virenbedingten Besuchsenthaltsamkeit kam. Bei Alpina hat es nicht geklappt.
Dafür war bei den Verantwortlichen aber die Freude desto größer, als sie Anfang Juni am Unternehmenssitz in Ober-Ramsbach die Auszeichnung in der Kategorie Garten/Heimtier entgegennehmen konnten. Gewonnen hatte nämlich ein ganzes und dazu noch vollkommen  neues Sortiment, nämlich das Alpina Holzschutzsortiment. Fazit: Dieser Kategoriewechsel (von DIY zu Garten/Heimtier) hat sich gelohnt.
Gesunder, umweltfreundlicher Holzschutz mit Langzeitwirkung, der gleichzeitig auch noch leicht in der Verarbeitung ist: Diese relevanten Verbraucheranforderungen erfüllt das neue Alpina-Holzschutzsortiment so sehr, dass sich die diy-Leser für diese Produktrange entschieden, das sich über die Bereiche Lasuren, Öle und wetterschutzfarben für alle Hölzer im Außenbereich erstreckt.
Alpina-Chef Peter Stechmann sowie Andreas Kierst, Group Product Manager Lacke und Lasuren, zeigten sich überzeugt, dass das neue Sortiment die Range der bestehenden Alpina-Produkte ideal ergänzen wird. Untersuchungen hatten gezeigt, dass Baumarktkunden Alpina auch im Holzschutzbereich eine große Kompetenz zugestehen. Die Marktforschung machte dabei deutlich, dass Kunden beim Holzschutz primär auf Qualität, einfache Verarbeitung und auf ökologische Standards wie Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit Wert legten.
In seinem neuen Holzschutzsortiment setzt Alpina bei nahezu allen Artikeln auf eine wasserbasierte Rezeptur in Kombination mit dem Einsatz von Bindemitteln auf Basis von Leindotter. Die auf Basis des nachwachsenden Rohstoffs entwickelten Bindemittel ermöglichen die Herstellung von sehr langlebigen Holzschutzmitteln. So zahlen die Produkte auf Basis von Leindotter-Öl nicht nur auf das Verbraucherbedürfnis Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit ein, sondern auch auf das primäre Bedürfnis nach einem möglichst langanhaltenden Schutz der Holzobjekte.
Alle Holzschutzprodukte aus Ober-Ramstadt besitzen…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch