In den „Deluxxe“-Toilettenpapierhalter wurde eine Ablage aus Milchglas integriert, auf der sich beispielsweise ein Smartphone lagern lässt.
Bildunterschrift anzeigen
In den „Deluxxe“-Toilettenpapierhalter wurde eine Ablage aus Milchglas integriert, auf der sich beispielsweise ein Smartphone lagern lässt.

Tesa

Kleben statt Bohren

Tesa hat ein Sortiment mit Badaccessoires zum Kleben auf den Markt gebracht. Kunden haben die Wahl zwischen Produkten aus 17 Designserien. Mit wenigen Handgriffen kann die Ausstattung ersetzt oder ganz entfernt werden.   

Die neuen Badaccessoires von Tesa lassen sich aufkleben und rückstandslos entfernen. Das Bohren fällt weg, ebenso entstehen kein Schmutz, Lärm oder Löcher in der Wand. „Das Badezimmer ist unser Rückzugsort, hier möchten wir uns eine kleine Auszeit gönnen, uns auf den Tag vorbereiten oder ihn in aller Ruhe Revue passieren lassen. Umso wichtiger ist es, sich hier seine persönliche Wohlfühloase zu schaffen – mit schönen Handtüchern, ein paar persönlichen Dingen und den richtigen Accessoires. Wer bisher noch ein wenig davor zurückgeschreckt ist, sich neue Handtuchhalterungen oder Duschablagen zu kaufen, weil dann wieder ein paar Löcher mehr in die Wand kommen, kann nun auf die klebenden Produkte von Tesa zurückgreifen“, so das Unternehmen.  Hinzu komme, so Tesa, dass das Anbohren der Wandverkleidung eine Gefahr für den Schutz vor Feuchtigkeit und dadurch entstehenden Schimmel darstellen könne. Der Klebstoff vertrage Feuchtigkeit, was ihn wiederum passend für Anwendungen im Bad mache.

Die patentierte „Power.Kit“-Klebetechnologie ermögliche eine einfache Montage der zeitlosen Accessoires, garantiere sicheren Halt und sei wieder ablösbar, unterstreicht der Hersteller. Ein Flüssigkleber wird in den Hohlraum eines luftdurchlässigen Kupfer-Adapters gefüllt. Nach zwölf Stunden ist die Klebemasse ausgehärtet und hält dann, je nach Adaptergröße, Gewichtsbelastungen von 2,5 bis 10 kg stand. Entfernen lassen sich die „Power.Kit“-Adapter, indem die selbstklebenden Schrauben mithilfe einer Rohrzange abgedreht und die Kleberückstände mit einem Spachtel und einer Bürste beseitigt werden. Alle Produkte beinhalten das passende „Power.Kit“-Adapterset inklusive des Klebeapplikators. Um im Bad und WC immer wieder neue Akzente zu setzen, können die Accessoires mit einem der Ersatzadapter an die Wand gebracht werden.

Geeignet sind laut dem Hersteller beinahe alle tragfähigen glatten und rauen Untergründe. Vor allem für Materialien wie Stein, Keramik, Marmor, Glas, Beton, Metall, Holz und viele Kunststoffe ist das „Power.Kit“-System prädestiniert. Loser Putz, Tapeten und textile Untergründe sind aufgrund ihrer mangelnden Festigkeit und Tragfähigkeit für eine solche Befestigung eher ungeeignet.  

Das Sortiment an selbstklebenden Badaccessoires umfasst 17 Designserien aus zwei Qualitätsstufen. So gibt es Produkte aus verchromtem Metall, Messing, Aluminium, Stahl oder Kunststoff, gebürstetem Edelstahl sowie aus Metall oder Aluminium. Ein Highlight ist laut Tesa der „Deluxxe“-Toilettenrollenhalter mit einer Handy-Ablage aus mattiertem Weißglas. Die Soft-Close-Funktion der Scharniere sowie die Anti-Fingerprint-Oberflächenbehandlung sollen eine edle Anmutung verleihen.

Tesa Elegaant
Ein weiteres Produkt aus dem Klebesortiment ist der „ELEGAANT“-Design-Seifenspender. Er wurde mit einem Mix aus glänzenden Oberflächen und Milchglas gestaltet.

„Der klare und einheitliche Tesa-Markenauftritt am POS mit ‚Touch & Feel‘-Echtmustern und Fokus auf die Klebetechnologie bietet dem Käufer eine optimale Orientierung am POS“, hebt der Anbieter hervor. Zudem hat Tesa auf seiner Website Produktinformationen, Tipps und Anwendungsbeispiele veröffentlicht.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch