DIY gehört zu den Gewinnern im Onlinehandel

23.11.2001
E-Commerce-Umfrage des HDE: Mit Bau- und Heimwerkerbedarf wird im Netz Geld verdient.

Die E-Commerce-Umfrage des HDE weist das Sortiment Bau- und Heimwerkerbedarf als einen der Gewinner im Online-Handel aus. Der Verbandsumfrage zufolge erzielen 39 Prozent der Unternehmen, die Bau- und DIY-Produkten im Internet an Endverbraucher verkaufen, in diesem Geschäft Gewinne. Im Durchschnitt aller Branchen verdienen nur 22 Prozent der Web-Shops Geld. Allerdings gaben 56 Prozent der Online-Anbieter von Bau- und Heimwerkerbedarf an, überhaupt keinen Umsatz im Netz zu generieren; darunter befinden sich nach Angaben des HDE sehr viele kleinere Fachgeschäfte. Ein Viertel macht weniger als 0,25 Prozent seines Umsatzes mit dem Online-Shop, vier Prozent setzen einen Anteil von mehr als zwei Prozent des Umsatzvolumens im Web um.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch