Osmo soll fortgeführt werden

18.12.2001

Das Insolvenzverfahren wird im Februar 2002 eröffnet

Über die Eröffnung des Insolvenzantrags für Osmo wird nach Angaben des vorläufigen Insolvenzverwlters Michael Mönig am 1. Februar 2002 entschieden. Die Verhandlungen zur Beseitigung des Liquiditätsengpasses dauern den Angaben zufolge an. Parallel wird insbesondere mit dem Ziel einer so genannten übertragenden Sanierung, also eines Verkaufs, verhandelt. Der Insolvenzverwlter und der Interimsgeschäftsführer (s. heutige Meldung unter Personalien) hlten an der grundsätzlichen Fortführung des Unternehmens fest. Osmo wird deshalb auch wie geplant auf der Domotex im Januar ausstellen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch