Aus für Kaufring?

Für die Kaufring AG wurde Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

Der Vorstand der Kaufring AG, Düsseldorf, hat am Donnerstag, 27.12.2001, wegen drohender Zahlungsunfähigkeit einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Der Insolvenzantrag wurde notwendig, nachdem ein Sanierungskonzept der Kaufring AG, das eine vollständige Entschuldung des Unternehmens bis zum Ende des laufenden Jahres vorsah, am 21. Dezember 2001 gescheitert war. Kaufring arbeitete ab 1997 mit dem Nürnberger Bund (NB) zusammen und erwarb rund die Hälfte der Anteile an der NB Handelsgesellschaft. Das 1921 gegründete Unternehmen beschäftigt an seinen Standorten in Düsseldorf und Krefeld derzeit 650 Mitarbeiter.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch