EU-Kommission prüft Haniel-Käufe

27.02.2002

Auch die geplante Übernahme von Ytong wird noch untersucht. Der Erwerb der Fels-Werke ist inzwischen genehmigt

Die Europäische Kommission hat beschlossen, den 1999 erfolgten Erwerb der niederländischen Genossenschaft der Kalksandsteinhersteller CVK durch die deutsche Haniel-Gruppe und das niederländische Unternehmen Cementbouw eingehend zu untersuchen. Auch die von Haniel geplante Übernahme der Ytong Holding AG wird von der Kommission untersucht. Der Erwerb der Fels-Werke durch den Baustoffkonzern wurde in der vergangenen Woche genehmigt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch