Ytong-Vorstände ausgewechselt

20.06.2002

Manfred Leist scheidet aus, Günter Schimscha über nimmt den Vorstandsvorsitz. Auch Aufsichtsratschef Jürgen Himstedt legt sein Amt nieder

Manfred Leist, bisher Vorstandsvorsitzender der Ytong Holding, ist wegen unterschiedlicher Auffassungen über die zukünftige Geschäftspolitik, so eine Pressemitteilung, aus dem Unternehmen ausgeschieden. Seine Position übernimmt Günter Schimscha. Er war bislang für das Ressort Finanzen und den Geschäftsbereich Westeuropa zuständig. Ebenfalls ausgeschieden sind die Vorstandsmitglieder Michael Menz (Vertrieb) und Dieter Görres (Technik, Mittel-/Osteuropa), der aber weiterhin in beratender Funktion zur Verfügung steht. Weitere neue Mitglieder des Leitungsgremiums sind Dirk Ohlms (kaufmännische Leitung/Controlling), bisher bei Haniel, Fred Notzon (Produktion), bisher Hebel, und Dr. Ronald Rast (strategisches Marketing und Technologie), bisher Ytong Deutschland. Auch der Aufsichtsratsvorsitzende Jürgen Himstedt legt sein Amt nieder. Seine Aufgaben übernimmt Claus Niehaus, Vorsitzender der Geschäftsführung der Haniel Bau-Industrie. Hintergrund der Personalwechsel ist die Übernahme von Ytong durch Haniel.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch