Die jungen Alten werden vernachlässigt

29.07.2002

Baumarktbetreiber kümmern sich zu wenig um diese Zielgruppe, die gern mit Hammer und Schaufel arbeitet – und ein überdurchschnittliches Einkommen hat

Die Zielgruppe der so genannten jungen lten wird auch von Baumarktbetreibern derzeit noch vernachlässigt, obwohl sie der Branche ein erhebliches Potenzial bieten könnte. Zu diesem Urteil kommt der Marketingexperte Edward Appleton in einem Beitrag für DIYonline. Zwar hätten die Menschen in dieser Lebensphase großes Interesse an Garten- und Heimwerkerarbeiten sowie ein überdurchschnittliches Einkommen; aber Baumärkten bringen sie erhebliche Vorurteile entgegen, hat Appleton herausgefunden.
Den vollständigen Beitrag lesen Sie in unserer Rubrik DIYplus/Branchen-Themen (s. u. Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch