Leifheit setzt im ersten Halbjahr weniger um

Vor allem im Inland sind die Umsätze eingebrochen. Ein erhebliches Minus verzeichnet der Bad-Bereich

Um insgesamt 7,6 Prozent ist der Umsatz des Leifheit-Konzerns von 183 Mio. € im ersten Halbjahr 2002 hinter dem Vergleichswert von 2001 zurückgeblieben. Im Inland sind die Umsatzerlöse um 12,8 Prozent auf 82 Mio. € eingebrochen, im Ausland fiel das Minus mit 2,9 Prozent auf 101 Mio. € moderater aus. Der Haushltsbereich setzte das Unternehmen 136 und damit 4,9 Prozent weniger um. Mit einem Minus um 14,5 Prozent auf 47 Mio. € entwickelte sich der Bad-Bereich stark rückläufig.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch