Neue Strukturen für die globale Beschaffung

05.11.2002

Die Metro führt die Beschaffungsaktivitäten in der neue Metro Group Buying zusammen, in die auch die Gemex integriert wird

Die Metro AG ändert ihre Organisationsstruktur in der Beschaffung. Ab dem 1. Januar 2004 wird die Metro MGE Einkauf GmbH, Düsseldorf, unter dem neuen Namen MGB (Metro Group Buying) sämtliche Beschaffungsaktivitäten des Konzerns koordinieren. Das heißt, sie wird zusätzlich die Importe aus Asien und den Nicht-EU-Ländern organisieren. Die Importgesellschaft Gemex Trading AG wird in die neue MGB integriert. Die Gemex-Standorte Schweiz, Italien und Griechenland schließen zum Jahresende 2003. Der Wareneinkauf in Europa wird nicht mehr als Import, sondern als Binnenhandel abgewickelt. Die Importe aus Asien und den Nicht-EU-Ländern werden von der MGB von Hongkong aus koordiniert.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch