Männer mähen anders. Frauen auch

AL-KO startet im April eine TV-Kampagne zur Kernkompetenz Rasentechnik und achtet dabei auf den kleinen Unterschied

Mit einer TV-Werbeaktion möchte AL-KO, Kötz, den Bekanntheitsgrad der Marke beim Endverbraucher stärken. Von April bis Juni werden drei Produkte aus der Unternehmens-Kernkompetenz Rasentechnik in jeweils ca. 15 Sekunden langen TV-Spots beworben, die zwischen 17 und 22 Uhr laufen: Der Rasentraktor als "männliche Form der Rasenpflege" in der ARD und die Elektro-Spindelmähertechnik als "weibliche Form der Rasenpflege" auf Sat-1, Vox und Kabel 1. Erwartet werden damit ca. 100 Mio. Endverbraucherkontakte. Ausgelegt ist die Aktion auf drei Jahre.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch