Auch die IBS setzt auf eine Karte

30.12.2002

Die Gesellschafterunternehmen können ihren Kunden jetzt die Interbaustoff-Card anbieten

Die Interbaustoff-Zentrale hat jetzt eine Kundenkarte entwickelt, die ihre Mitglieder an die Kunden ausgeben können. Mit der Interbaustoff-Card erhält der Kunde ein eigenes Kartenkonto mit einem individuellen Verfügungsrahmen. Die Kaufabwicklung erfolgt über das EC-Cash-Gerät. Dabei kann der Händler auch ein verlängertes Zahlungsziel von drei oder sechs Monaten einräumen. Um dem Kunden die Finanzierung größerer Anschaffungen anbieten zu können, steht den IBS-Gesellschaftern jetzt außerdem ein Ratenkredit-System für Summen zwischen 2.500 und 25.000 € zur Verfügung.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch