Fertigbau im Trend

22.05.2003

Entgegen der Gesamtbranche wächst das Segment. Der Holzbau hatte leichte Rückgänge zu verzeichnen

Der Holzbau hat am Markt für Fertigbauhäuser einen Anteil von rund 80 Prozent. Die jüngsten verfügbaren Daten stammen aus dem Jahr 2001 und sind jetzt im Jahrbuch der Holz- und Möbelindustrie veröffentlicht. Demnach wurden vor zwei Jahren 16.440 Baugenehmigungen für Holzfertigbauhäuser erteilt, was einem Rückgang gegenüber 2000 um 13 Prozent entspricht. Dagegen ist die Zahl der Genehmigungen für Häuser in konventioneller Holzbauweise um sechs Prozent auf 3.160 gestiegen. Insgesamt entwickelte sich der Fertigbau mit einer Steigerungsrate bei den Baugenehmigungen um 2,3 Prozent im Jahr 2002 besser als die Genehmigungszahlen im gesamten Wohnbau, die um 0,6 Prozent zurückgingen.
Das Jahrbuch löst den lten Geschäftsbericht des Hauptverbandes der Deutschen Holz und Kunststoffe verarbeitenden Industrie und verwandter Industriezweige (HDH) und des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie (VDM) ab und soll künftig immer im Mai erscheinen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch